Drucksache - DS/0820/III  

 
 
Betreff: Prüfung der Vorschläge der Kinder und Jugendlichen analog zum Ideenkatalog
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:JugendhilfeAVorsteherin
  Burkert-Eulitz, Marianne
Drucksache-Art:BeschlussempfehlungBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
25.06.2008 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
28.01.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Jugendhilfe Entscheidung
17.02.2009    Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Jugendhilfe      
Immobilienservice und Verwaltung Entscheidung
04.03.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Immobilienservice und Verwaltung mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   
Kultur und Bildung Entscheidung
19.02.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Soziales und Gesundheit Vorberatung
05.03.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales und Gesundheit      
Beschäftigung und Job Center Entscheidung
10.02.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Beschäftigung und Jobcenter ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Personal, Haushalt und Investitionen Vorberatung
10.03.2009 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Personal, Haushalt und Investitionen ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Sport Entscheidung
11.02.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Sport mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   
Frauen- und Gleichstellungsausschuss Entscheidung
11.02.2009 
Öffentliche Sitzung des Frauen- und Gleichstellungsausschuss mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   
Integration und Migration Entscheidung
12.02.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Integration und Migration mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   
Wirtschaft, Bürgerdienste und Ordnungsamt Entscheidung
12.03.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Bürgerdienste und Ordnungsamt mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   
Umwelt, Verkehr und Wohnen Vorberatung
17.02.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Wohnen      
Schule Vorberatung
18.02.2009    Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule      
Stadtplanung und Bauen Entscheidung
18.02.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Bauen im Ausschuss abgelehnt   
Bürgerschaftliches Engagement, Demokratieförderung und Quartiersmanagement Entscheidung
12.02.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für bürgerschaftliches Engagement, Demokratieförderung und Quartiersmanagement vertagt   
12.03.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für bürgerschaftliches Engagement, Demokratieförderung und Quartiersmanagement ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
25.03.2009 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt die Vorschläge der Kinder und Jugendlichen, welche über das Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro in der JHA- Sitzung vom 17.06.2008 eingebracht wurden, zu prüfen und analog zum Ideenkatalog mit Stellungnahmen aus den jeweiligen Bereichen zu versehen. Diese Vorlage sollte dann als Grundlage für weitere inhaltliche Diskussionen in den verschiedenen Fachausschüssen der BVV dienen.

 

Gleichzeitig wird das Bezirksamt beauftragt zu prüfen, wie die Interessen der Kinder und Jugendlichen zukünftig rechtzeitig in den Planungen zum BürgerInnenhaushalt berücksichtigt werden. Das heißt, welche Möglichkeiten und Verfahren können entwickelt werden, dass Kinder und Jugendliche sich beteiligen können und wie gestaltet sich der Umgang mit den Vorschlägen der Kinder und Jugendlichen um positive Veränderungen zu erreichen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt die Vorschläge der Kinder und Jugendlichen, welche über das Kinder- und Jugendbeteiligungsbüro in der JHA- Sitzung vom 17.06.2008 eingebracht wurden, zu prüfen und analog zum Ideenkatalog mit Stellungnahmen aus den jeweiligen Bereichen zu versehen. Diese Vorlage sollte dann als Grundlage für weitere inhaltliche Diskussionen in den verschiedenen Fachausschüssen der BVV dienen.

 

Gleichzeitig wird das Bezirksamt beauftragt zu prüfen, wie die Interessen der Kinder und Jugendlichen zukünftig rechtzeitig in den Planungen zum BürgerInnenhaushalt berücksichtigt werden. Das heißt, welche Möglichkeiten und Verfahren können entwickelt werden, dass Kinder und Jugendliche sich beteiligen können und wie gestaltet sich der Umgang mit den Vorschlägen der Kinder und Jugendlichen um positive Veränderungen zu erreichen.

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

Die vollständige Textfassung steht Ihnen online

(http://www.berlin.de/ba-friedrichshain-kreuzberg/) zur Verfügung

und wird Ihnen auf Anfrage

(bezirksverordnetenversammlung@ba-fk.verwalt-berlin.de) digital zugesandt.

 

Die vollständige Druckfassung erhalten die Mitglieder der Fachausschüsse und die Fraktionsbüros.

 

 

 

BVV 28.01.09

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Drucksache wird überwiesen in alle Ausschüsse ohne RPA, E+B, Spree.

BeDeQM ist federführend.

 

 

JC 10.02.09

 

Empfiehlt dem federführenden Ausschuss, der BVV zu empfehlen, die Vorlage des Bezirksamtes zur Kenntnis zu nehmen.

 

Sport 11.02.09

 

Empfiehlt,  die Vorlage z. K. zu nehmen.

 

GleichstA 11.02.2009

 

In der Vorlage ist kein Genderaspekt enthalten.

Die Vorlage wird zur Kenntnis genommen. .

 

IntMig 12.02.09

Der Ausschuss empfiehlt, die Vorlage zur Kenntnis zu nehmen.

 

StadtBau 18.02.09

Der Ausschuss empfiehlt, die Vorlage zur Kenntnis zu nehmen.

 

Schule 18.02.09

Der Ausschuss empfiehlt, die Vorlage zur Kenntnis zu nehmen.

 

Kubi 19.02.09

Der Ausschuss empfiehlt, die Vorlage zur Kenntnis zu nehmen.

 

ImmoVerw 04.03.09

Der Ausschuss empfiehlt, die Vorlage zur Kenntnis zu nehmen.

 

Wirtsch 12.03.09

Der Ausschuss empfiehlt, die Vorlage zur Kenntnis zu nehmen.

 

 

QM 12.03.09

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

 

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Die Vorlage des Bezirksamtes wird zur Kenntnis genommen.

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen