Auszug - Maßnahmen aus dem neuen Berliner Tourismuskonzept zügig umsetzen  

 
 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und Ordnungsamt, Eingaben und Beschwerden
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Wirtschaft und Ordnungsamt, Eingaben und Beschwerden Beschlussart: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen
Datum: Di, 11.09.2018 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal 1053
Ort: Yorckstr. 4-11
DS/0832/V Maßnahmen aus dem neuen Berliner Tourismuskonzept zügig umsetzen
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90/Die GrünenVorsteherin
Verfasser:Schwarze, JulianJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:DIE LINKE/SPD
 
Wortprotokoll

Beitritt DIE LINKE, SPD.

Der Ausschuss empfiehlt der BVV einstimmig, den Antrag mit Änderungen anzunehmen.

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, in Ergänzung zu bereits bestehenden Maßnahmen einen auf Friedrichshain-Kreuzberg abgestimmten Maßnahmenplan aufzustellen, der eine zügige Umsetzung der im vom Senat beschlossenen neuen Berliner Tourismuskonzept enthaltenen Maßnahmen beinhaltet, die sich auf die Bereiche Kiez- bzw. Stadtverträglichkeit sowie den öffentlichen Raum beziehen. Im Mittelpunkt soll die Vereinbarkeit von Tourismus mit bestehenden Kiez- und Gewerbestrukturen sowie mit den Bedürfnissen der Bewohner*innen stehen. Im Rahmen der bezirklichen Handlungsmöglichkeiten sollen darüber hinaus Maßnahmen verstärkt werden, die sich den entstandenen Nutzungskonflikten zwischen den verschiedenen Nutzer*innengruppen im Bezirk im Zuge gestiegener Besucher*innenzahlen widmen. Ebenfalls ist zu berücksichtigen, wie die öffentliche Infrastruktur anzupassen ist, um Folgeprobleme zu entschärfen. Ebenso soll geprüft werden, für welche Gebiete verstärkt planerische Instrumente zum Einsatz zu bringen sind, um gewerblichen und beherbergungsbetrieblichen Monostrukturen zu begegnen. Im Sinne des neuen Berliner Tourismuskonzepts ist eine Ressortübergreifende Zusammenarbeit im Bereich des Tourismus durch das Bezirksamt fortzusetzen. Das Bezirksamt soll sich darüberhinaus aus Landesebene dafür einsetzen, dass die hierfür vom Bezirk vorgeschlagenen Maßnahmen finanziell unterstützt werden.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen