10 Jahre Förderverein JSA Berlin

Bildvergrößerung: Mitglieder Förderverein
Bild: Förderverein JSA Berlin

Als im Jahr 2007 die Vereinsarbeit startete wollten die Vereinsmitglieder einen Rahmen schaffen um kreative, soziale, kulturelle aber auch ungewöhnliche Projekte in der Anstalt zu unterstützen. Gerade im Jugendvollzug ist es wichtig, Inhaftierte mittels individueller Förderung und intensiver Gruppenarbeit an gesellschaftliche Normen und Werte heranzuführen und sich für die Arbeit der dort tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzusetzen. Hier setzt die Arbeit des Fördervereins an.

Seit Gründung wurden mehr als 11.000 Euro an Fördermitteln eingeworben.
Das Geld ist in über 50 Projekten der Bereiche

  • Schule
  • soziales Lernen
  • Sport
  • Kunst und Kultur

eingesetzt worden.

Festveranstaltung am 24. Januar 2017

Ausgestellte Exponate
Bild: Förderverein JSA Berlin

Den Höhepunkt der Festveranstaltung bildete die Auszeichnung der sechs kreativsten Arbeiten des anstaltsinternen Kreativwettbewerbs „Meine Zukunft“.

Eine Vielzahl an Inhaftierten hatte sich im Rahmen des Wettbewerbs über einen Zeitraum von sechs Monaten mit ihren persönlichen Zukunftsvisionen auseinandergesetzt.

Eine vierköpfige Jury – bestehend aus Schauspieler Erdal Yildiz, Moderatorin Visa Vie sowie Vereinsmitgliedern – wählte die Gewinner aus, die mit einer kurzen Laudatio und einem Einkaufsgutschein in Höhe von 50 Euro belohnt wurden.

Das anschließende Beisammensein bei einem kleinen Imbiss und Getränken bot Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und Pläne für künftige Förderaktivitäten zu entwickeln.

Wenn auch Sie den Förderverein unterstützen möchten:

Hände halten Buchstaben in die Luft , die das Wort Danke darstellen
Bild: Nelos - Fotolia.com

Alle Spenden sind steuerlich absetzbar!
Spendenbescheinigung auf Anfrage!

Förderverein der Jugendstrafanstalt Berlin e.V.
IBAN: DE61 1007 0024 0168 8415 00

Kontakt: FoerdervereinJSABerlin@yahoo.de
Webseite: http://foerderverein-jsa.de/