Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie weiterhin unter: berlin.de/corona

Beschäftigung/ Qualifizierung

Ziele erreichen

Helmuth-Hübener-Schule

Die Helmuth-Hübener-Schule unterrichtet junge Menschen an einem ganz besonderen Ort, der Jugendstrafanstalt. Das Team der Schule hat sich zum Ziel gesetzt, ein professionelles und auf die Bedürfnisse einer geschlossenen Jugendeinrichtung maßgefertigtes, pädagogisches Konzept zu entwickeln und mit Leben zu füllen. Gemeinsam loten Schulleitung, Lehrkräfte und Schüler die Grenzen und Möglichkeiten nachhaltiger, lebensnaher und anschlussorientierter Wissensvermittlung innerhalb der Möglichkeiten einer Schule hinter Gittern aus.

Das Konzept der Helmuth-Hübener-Schule zielt darauf ab, junge Inhaftierte im schulpflichtigen Alter und auch ältere Inhaftierte, die den Wunsch haben, etwas zu lernen oder ihren Bildungsweg fortzusetzen, umfassend zu fördern und zu begleiten. Mit dem Bewusstsein, dass sich das Bildungsangebot der Schule an junge Menschen richtet, die sich in räumlicher und psychosozialer Hinsicht in einer schwierigen Ausnahmesituation und gleichzeitig wesentlichen Reifephase befinden, geht das Schulteam neue Wege. Es folgt dem Ziel erfolgreichen Lernens, das auf der gleichberechtigten Anerkennung von Beziehungsarbeit und Wissensvermittlung beruht.

Die Helmuth-Hübener-Schule eröffnet deshalb im Schulalltag Spielräume für vielfältige Begegnungen, neue Erfahrungen und für die individuelle Förderung jedes einzelnen Schülers.

Ausbildung

Unser Ziel ist es, Jugendliche an handwerkliche Tätigkeiten heranzuführen, sie zu qualifizieren und dadurch Einfluss auf ihre berufliche Zukunft zu nehmen und ihnen eine neue Perspektive zu geben.