Religiöse Betreuung

“Ich bin im Gefängnis gewesen, und ihr habt mich besucht.”
Matthäus 25, 30

Angebote

  • Einzelseelsorge
  • Beichte
  • Gruppenaktivitäten
  • Tauf- und Konfirmationsunterricht
  • Gitarrenkurs

Gottesdienste

Kirchenlogo
Bild: JSA Berlin

Standort Jugendstrafanstalt: Jeden Sonntag

Eingeladen sind Christen der verschiedenen Konfessionen, interessierte Andersgläubige und Jugendliche ohne Religion. Die Gottesdienste werden abwechselnd von der evangelischen und der katholischen Seite gestaltet. Von Zeit zu Zeit finden Messen in polnischer Sprache oder orthodoxe heilige Liturgie im byzantinischen Ritus statt.

Struktur

  • Die Gefängnisseelsorger sind von ihren jeweiligen Kirchen angestellt.
  • Sie haben ein offenes Ohr für jeden, unabhängig von der Religionszugehörigkeit.
  • Sie arbeiten vertraulich und verschwiegen und wahren das Beichtgeheimnis.
  • Sie sind grundsätzlich für die Inhaftierten und Bediensteten in der Anstalt da.