Jugendstrafanstalt Berlin

JSA Besuchereingang

Die Jugendstrafanstalt Berlin ist eine im Berliner Ortsteil Charlottenburg-Nord im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf gelegene Jugendstrafanstalt für männliche Jugendliche, männliche Heranwachsende und junge Erwachsene.

Aktuelle Regelungen für Besuche von Angehörigen und Freunden

Nach den Lockerungen der Schutzmaßnahmen zum 01.04.2022 gelten nun aufgrund der immer noch anhaltend hohen Infektionszahlen folgende Regelungen:

Besuche zur Gruppen- und Einzelsprechstunde, Rechtsanwaltsbesuche

► Bei der Durchführung von Besuchen besteht die durchgängige Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske sowohl für die Gefangenen als auch für die Besuchenden.

► Allgemeine Ausnahme von der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske:

a. für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr,
b. für Kinder vom vollendeten 6. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr, wobei stattdessen ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist,
c. für gehörlose und schwerhörige Menschen und Personen, die mit diesen kommunizieren, sowie ihre Begleitpersonen,
d. für Personen, die ärztlich bescheinigt auf Grund einer ärztlich bescheinigten gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer ärztlich bescheinigten chronischen Erkrankung oder einer ärztlich bescheinigten Behinderung keine FFP2-Maske oder keinen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen können; zur Überprüfung darf die verantwortliche Person die Bescheinigung im Original zur Einsicht fordern.

Familiensprechstunde/Pfarrsprechstunde/Vater-Kind-Sprechstunde

► Besuchende müssen bei Betreten der Anstalt den Nachweis über ein negatives Testergebnis gem. § 22a Abs. 3 Nr. 3IfSG vorlegen (tagesaktueller Test nicht älter als 24 Stunden). Die Gefangenen unterliegen dem in der Anstalt geltenden Testregime. Alle sonstigen Einschränkungen, inklusive der Verpflichtung zum Tragen einer Maske während des Besuchs entfallen.

► Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr sowie Schülerinnen und Schüler, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen benötigen kein Testnachweis. Der Nachweis der Schülereigenschaft und der damit einhergehenden regelmäßigen Testung im Rahmen des Schulbesuchs gilt insbesondere durch Vorlage eines gültigen Schülerausweises als erbracht; dies ist während der Ferien nicht der Fall.
Kinder sind verpflichtet, während der Schulferien den Nachweis über ein negatives Testergebnis gem. § 22a Abs. 3 Nr. 3 IfSG vorzulegen. Im Ausnahmefall wird durch die Anstalt ein Testangebot unter Aufsicht vor Ort gemacht.

Bitte beachten Sie grundsätzlich:

Bitte erscheinen Sie nicht zum Besuch, wenn Sie an Krankheitssymptomen leiden oder Kontakt zu Infizierten hatten.

Es ist stets auf die Einhaltung der Basis-Hygiene- und Abstandsregeln zu achten (gründliches Händewaschen oder Händedesinfektion, Husten- und Niesregeln, Mindestabstand von 1,5m).

Der Besuch kann in Fällen mangelnder Mitwirkung an den vorgeschriebenen Infektionsschutzmaßnahmen wegen Gefährdung der Sicherheit und Ordnung untersagt oder abgebrochen werden.

Bitte erscheinen Sie pünktlich.

Verspätungen führen zum Ausfall des Besuchstermins.

Alle Maßnahmen gelten vorbehaltlich anderweitiger Regelungen zum aktuellen Infektionsschutz.

Bei Verstößen gegen die oben genannten Regelungen kann der Besuch ggfls. abgebrochen werden.

Wir bitten um Verständnis!

Der Anstaltsleiter

Acht Personen aus verscheidenen Berufsgruppen im Justizvollzug laufen gemeinsam in Richtung des Betrachters. Das Bild trägt den Schriftzug: "Arbeiten im Justizvollzug #volldeins" Hauptstadt machen

Aktuelles

Wir brauchen Sie – starten Sie jetzt!

In der Jugendstrafanstalt Berlin werden unterschiedlichste Berufsgruppen beschäftigt (Allgemeiner Vollzugsdienst, Werkdienst, Krankenpflegedienst, Sozialdienst, Psychologischer Dienst).

FAQ

Oft gefragt

Hier erhalten Sie Antworten auf Fragen, die oft im Zusammenhang mit dem Jugendstrafvollzug gestellt werden. Oft gefragt