Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.

Inhaltsspalte

Erste Informationen zum Jugendarrest

Arrestformen

  • Dauerarrest — mindestens 1 Woche bis höchstens 4 Wochen
  • Freizeitarrest — wird vollstreckt am Wochenende – 48 Stunden von Freitag bis Sonntag. Das Gericht kann ein oder zwei Freizeitarreste verhängen.
  • Kurzarrest — an Wochentagen, an Stelle des Freizeitarrestes für 2 oder 4 Tage

Ladung zum Arrest

Die Ladung zum Arrest erfolgt durch das Amtsgericht Tiergarten.

In der Regel erhalten Sie ihren direkten Ladungstermin per Post. Bitte halten Sie sich an das angegebene Datum und die entsprechende Uhrzeit.

Unterlagen

Zwei Reisepässe in Jeanstasche
Bild: babimu - Fotolia.com

Sie benötigen

  • Ladung
  • Ausweis oder Reisepass und
  • Krankenversicherungskarte/ Gesundheitskarte

Achtung: Wer zu spät kommt oder sich nicht ausweisen kann, wird nicht aufgenommen!

Kontaktaufnahme mit dem Sozialdienst

Einen Telefonanruf tätigen
Bild: Gajus - Fotolia.com

Damit Ausgänge* zur Schule, zur Ausbildung und zur Arbeit reibungslos ablaufen können, ist schon vor Antritt des Arrestes ein telefonischer Kontakt zum Sozialdienst der Jugendarrestanstalt Berlin-Brandenburg erforderlich. Dafür steht der Sozialdienst die Klassenleiterin/ dem Klassenleiter oder der Arbeitgeberin/ dem Arbeitgeber als Ansprechpartner zur Verfügung.

Bitte beachten:
Aufgrund der Coronapandemie gelten verschärfte Bestimmungen. Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an den Sozialdienst:

Herrn Heise – Tel.: (030) 7400118 19
Frau Lehmann – Tel.: (030) 7400118 20