Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Sonderseite der Senatskanzlei.

Justizvollzugsanstalt Heidering

Eingangsbereich JVA Heidering

Aktuelle Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Besuche in der JVA Heidering

Allgemein gilt:

  • Gefangene können zwei Stunden pro Monat Besuch von maximal drei Personen erhalten.
  • Pro Monat sind zwei Videobesuche a 60 Minuten möglich. Diese werden auf die zulässigen zwei Besuchsstunden pro Monat angerechnet.
  • Es gelten weiterhin die unter der Kategorie “Erste Informationen” aufgeführten Besuchszeiten. In diesem Zusammenhang wird ausdrücklich auf die Notwenigkeit eines pünktlichen Erscheinens zu Beginn der jeweiligen Einlasszeiten hingewiesen.

    Die aktuelle pandemische Lage erfordert es, dass Besuche nur unter Maßgabe der sog. 3G- Regel stattfinden können, d.h. alle Besucherinnen und Besucher müssen bei Betreten der Anstalt entweder
  • einen Impfnachweis oder
  • einen Genesenennachweis oder
  • einen aktuellen Testnachweis

vorweisen.

Für den Testnachweis gilt, dass dieser entweder in Form eines Antigentests/ „Bürgertests“, der maximal 24 Stunden zurückliegen darf oder in Form eines Tests mittels Nukleinsäurenachweis (PCR), der nicht älter als 48 Stunden sein darf, erbracht werden muss. Die Tests müssen die geltenden Anforderungen des Robert Koch-Instituts erfüllen.

Bitte beachten Sie, dass wir alle Fälle, in denen uns gefälschte oder manipulierte Impf- oder Testnachweisdokumente, sei es in digitaler oder analoger Form, vorgelegt werden, konsequent zur Anzeige bringen. Darüber hinaus wird ein Besuchsverbot von mindestens sechs Monaten ausgesprochen.

Für alle Besuche gilt, dass durchgehend ein Mund- Nasenschutz getragen werden muss. Der Verzehr von Speisen ist während der Besuchsdurchführung wegen der Notwendigkeit des durchgehenden Einhaltens der Maskenpflicht leider nicht möglich. Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.

Weitergehende Einzelheiten sowie unsere Hygieneregeln entnehmen Sie bitte den Aushängen und Anordnungen unseres Personals vor Ort. Das Nichtbefolgen von Weisungen unseres Personals kann zu seinem sofortigen Abbruch des Besuchs führen. In schweren Fällen kann darüber hinaus auch ein Besuchsverbot ausgesprochen werden.

Wir bedauern sehr, dass wir die Besuche derzeit nur unter derart strengen Regeln durchführen können, aber sowohl die geltenden rechtlichen Vorgaben als auch der Schutz der Gefangenen und unseres Personals vor einer Ansteckung lassen uns keine andere Wahl. Bitte unterstützen Sie uns in dieser schwierigen Phase der Pandemie durch das konsequente Befolgen aller Regeln, damit wir auch weiterhin Besuche in Präsenz anbieten können.

Der Anstaltsleiter

coronavirus-5105292_1920

Corona im Gefängnis - Informationen für Kinder

Menschen im Gefängnis dürfen Besuch bekommen. In manchen Gefängnissen dürfen aber nur Kinder zu Besuch kommen, die älter als sechs Jahre sind. Warum ist das so? Finde die Antwort hierauf und auf deine anderen Fragen, indem du auf das Bild klickst. Corona im Gefängnis - Informationen für Kinder

Eingangsbereich der JVA Heidering

Die Anstalt

Hier erhalten Sie Einblicke in die Teilanstalten, Unterbringungsbereiche und Organisationsstruktur. Die Anstalt

was-machen-wir

Was machen wir?

Beschäftigung/ Qualifizierung in unseren Werkhallen sowie Behandlung/ Betreuung, Freizeit/ Kultur und Religiöse Betreuung ... Was machen wir?