Region 8

Skandal - Jugendfreizeiteinrichtung

Skandal
Skandal
Bild: Skandal
Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg Gryphiusstr. 29-31 10245 Berlin Tel.: 030 – 292 24 09
  • Kontakt: Rüdiger Plate
    info@jugendclub-skandal.de
    www.jugendclub-skandal.de
    Angebotszeiten: Di – Do 14.30 – 21.00 Uhr, Mi 14.30 – 20.00 Uhr, Fr 15.30 – 21.00 Uhr
    Zugang rollstuhlgerecht

Ob Basketball, Kochkurs oder digitaler Videoschnitt – mitmachen ist im Jugendclub Skandal in Friedrichshain dringend erwünscht. Unter dem Motto “Integration ist, anderen die Möglichkeit zu geben, aktiv in der Gesellschaft mitzuwirken” sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen ab zehn Jahren herzlich willkommen. Der Jugendclub Skandal bietet viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Wer es sportlich mag, dem stehen Tischtennis, Billard, Volleyball, Basketball und Fußball zur Auswahl. Der Jugendclub Skandal unterstützt die Jugendlichen allerdings in mehr als nur in sportlicher Hinsicht. Das Team vom Club bietet Hilfe zu verschiedenen Problemen. Nicht nur beim Kochen und Backen holen sich die Kids Tipps und Ratschläge. Die Betreuer helfen gern bei Hausaufgaben, dem Schreiben von Bewerbungen oder geben Nachhilfe in Sachen Computer.
Skandal Records – All diejenigen, die schon immer mal ihren eigenen Song aufnehmen wollten, denen dafür aber das richtige Equipment fehlte, bietet der Jugendclub ein eigenes Tonstudio, welches professionell betreut wird. Der Jugendclub Skandal unterstützt nicht nur die Bands von morgen bei der Produktion eigener Stücke, ihnen wird auch schon die Möglichkeit geboten, ihr Demoband auf CD zu pressen.
Shake your cans – Im Jugendclub darf gesprayt werden, bis die Dosen leer sind. Im eigenen Graffiti-Bereich, der “Wall of Fame“ , darf man taggen und sprayen, ohne Angst vor der Polizei zu haben. Regelmäßig finden hier auch Graffiti-Workshops statt, in denen die jugendlichen Sprayer neue Techniken lernen und ihre Spraykünste verbessern lernen.

Känguruh - Kinderfreizeiteinrichtung

Känguruh
Känguruh
Bild: Känguruh
Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg Konitzer Str. 2 10245 Berlin Tel.: 030 – 293 505 89
  • Kontakt: Christina Scholze
    kfe_kaenguruh@msn.com
    www.kfe-kaenguruh.de
    Angebotszeiten: Schulzeit Mo – Fr 12.30 – 18.30 Uhr,
    Ferienzeit Mo – Fr 12.00 – 18.00 Uhr
    Zugang rollstuhlgeeignet

Jedes Schulkind kann die Kinderfreizeiteinrichtung Känguruh besuchen. Die Kinder wünschen sich hier eine „Elternfreie Zone“! Jeden Donnerstag laden wir ein zum Familientag!!!
Täglich im Offenen Bereich: Freunde treffen, quatschen, Musik hören, lesen oder einfach nur entspannen, Brettspiele, Kartenspiele und Computerspiele, Malen und Basteln, Hausaufgabenhilfe auf Wunsch, Spielen und Matschen auf den Abenteuerspielplatz mit neuem Wasserspielplatz, Sport und Bewegung, Bouldern und Klettern im Sporthaus, Inliner fahren, Kickern, Billard, Tischtennis, Fußball, Volleyball und Basketball,
Spezielle Angebote: SpielZeit, Tanzen, Fußball in der Sporthalle, Aktivitäten in der Holz- und Keramikwerkstatt, Malatelier, Klettern (nur mit Genehmigung der Eltern), Bauen auf dem Abenteuerspielplatz, Lagerfeuer mit Holzhacken und Stockbrot, Kochen und Backen, Flimmerstunde und Wilder Küche, Kinderküche, Kinozeit, Sommerreise, Ferienangebote

E-Lok - Jugendfreizeiteinrichtung

e-lok
E-Lok
Bild: e-lok
Gfbm e.V. Laskerstr. 6-8 10245 Berlin Tel.: 030 – 755 144 210
  • Kontakt: Lennart Zigan
    zigan@gfbm.de
    www.jugendclub-elok.de
    Angebotszeiten: Mo, Mi, Fr 14.00 – 20.00 Uhr, Projekttag: Di 14.00 – 20.00 Uhr, Spätclub: Do 18.00 – 23.00 Uhr
    Zugang bedingt-rollstuhlgeeignet

Der Jugendclub E-LOK im Stralauer Kiez, in den Lasker Höfen am Ostkreuz bietet eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten in den Bereichen Musik, moderne Medien, Sport, Garten, Imkern (ab 2013), gesunde Ernährung an. Es gibt Möglichkeiten für Teilnahme am freiwilligen Ökojahr, Einsatz in diversen Praktika und Ableistung von Sozialstunden. Vor Ort gibt es WLAN, behindertengerechte Zugänge im Erdgeschossbereich, einen großen Garten mit benachbartem Bolzplatz und im Haus ein preiswertes Nachbarschaftscafé. Die E-LOK arbeitet eng mit zahlreichen Kooperationspartnern zusammen, die mit ihren Aktivitäten und Angeboten die Palette des Clubs ergänzen und bereichern: „workstation“–Ideenwerkstatt Berlin e.V. (moderne Medien, Urban Gardening), Linux works! (wöchentlicher Treff der Linux-User und Interessierten), KinoBerlino (jährliches internationales Kinokabaret Berlin), Hoodcrime Entertainment (Tonstudio), P-Design (street- & room-art), Bürgergarten Laskerwiese e.V. (urban Gardening, Imkern), Polizeiabschnitt 51 (Boxen), „Die bösen Mädchen e.V.“ (Mädchenmusikgruppe, dazu mit „Händi-Käp“ eine Gruppe junger Erwachsener mit Behinderung), afrikanisches Trommeln, Yoga- und Tanzgruppen, Kunstangebote der VHS Friedrichshain-Kreuzberg (diverse Kursteilnahme möglich). Die E-LOK bietet Platz für verschiedene Initiativgruppen (Ostkreuz-Inis), Klassenfeiern, Workshops und natürlich auch Räume für passende eigene Ideen.

Die Nische - Kinderfreizeiteinrichtung

Kinderfreizeiteinrichtung
Nische
Bild: Nische
Berliner Stadtmission e.V. Rudolphstr. 15b 10245 Berlin Tel.: 030 – 296 669 02
  • Kontakt: Tanja Thüring
    nische@berliner-stadtmission.de
    berliner-stadtmission.de/nische
    Angebotszeiten: Mo, Di, Do, Fr 13.00 – 19.00 Uhr,
    Mi 14.00 – 19.00 Uhr, Sa 10.00 – 16.00 Uhr
    Zugang bedingt-rollstuhlgeeignet

Die Kinderfreizeiteinrichtung Die Nische ist ein fester Bestandteil des Stralauer Kiezes, der Kinder zusammen führen will und gleichzeitig Räume für selbstbestimmte Freizeitgestaltung schaffen und erhalten sowie einen positiven Rahmen für soziales Lernen bieten will. Angebote im Garten, Kreativangebote, sportive Angebote, Ausflüge, Fahrten, Veranstaltungen.

Zirkus Zack

Zirkus_Zack Zirkuszelt Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche in Friedrishain-Kreuzberg Berlin
Zirkus Zack
Bild: Zirkus Zack

Vuesch gGmbH
Revaler Str. 99
10245 Berlin-Friedrichshain
Tor 2, Stoff- und Gerätelager, 1. Etage links
auf dem RAW Gelände +49 (0)30 2936 5886 info@zirkus-zack.de
Zugang nicht rollstuhlgeeignet

Zirkus Zack ist der Kinder- und Jugendzirkus seit 2001 mit den Räumen auf dem RAW-Gelände.

In 18 verschiedenen Kursen trainieren ca. 300 Kinder und Jugendliche im Alter von 4-18 Jahren jede Woche Zirkus. Wir legen Wert auf einen spielerischen Zugang zu den Zirkusrequisiten und für das Training des eigenen Körpers.
Neben regelmäßigen Kursen fahren wir im Sommer für 6 Wochen nach Brandenburg und bieten verschiedene Zirkus-Ferienfahrten an. Zudem arbeiten wir auch zusammen mit Schulen, Kitas und Kinder- und Jugendeinrichtungen im Bezirk oder mit sind aktiv mit unserem MitMachZirkus auf den Plätzen dieser Stadt. Wir Kooperieren zudem mit verschiedenen sozialen und artistischen Projekten International (z.B. Polen, Frankreich) und bieten auch hier multilaterale Projektwochen an.