Inhaltsspalte

Nachhaltiger Fuhrpark für mehr Klima- und Umweltschutz

12.04.2021

Fuhrpark Friedrichshain-Kreuzberg wird nachhaltig
Bild: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg setzt bei der Beschaffung neuer Fahrzeuge für den Fuhrpark auf Nachhaltigkeit. Im Bezirkshaushalt sind für die Jahre 2020 und 2021 rund 1 Million Euro für die Beschaffung umweltfreundlicher Fahrzeuge vorgesehen. Zusätzlich erhält der Bezirk Landes- und Bundesfördermittel.

Das Bezirksamt verfügt bisher über mehr als 100 Fahrräder, 24 Anhänger und drei Lastenräder. Außerdem werden alle motorisierten Nutzfahrzeuge seit 2018 schrittweise durch Modelle mit nahhaltigen Antrieben ersetzt. So verringert das Bezirksamt die durch die eigene Mobilität verursachten Emissionen um rund 140 Tonnen CO2 im Jahr. Für diese Menge CO2 müssten rund 11.000 Bäume neu gepflanzt werden.

„Als Bezirksamt tragen wir Verantwortung für das Erreichen der Klimaschutzziele und nehmen die Mobilitätswende im eigenen Wirkungsbereich ernst. Grüne Mobilität bedeutet bessere Luft, weniger Lärm und mehr Klimaschutz. Die umweltfreundlichste Mobilität ist die ohne Auto. Deshalb steht bei uns die Beschaffung von Fahrrädern als die nachhaltigsten Verkehrsmittel an allererster Stelle“, sagt Clara Herrmann, Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung.