Inhaltsspalte

Neue Solaranlagen auf sechs Bezirksgebäuden

16.12.2020

Neue Solaranlagen auf sechs Bezirksgebäuden
Bild: Mathias Völzke/Berliner Stadtwerke

Das Bezirksamt setzt auf erneuerbare Energien. In Kooperation mit den Berliner Stadtwerken installiert der Bezirk neue Solaranlagen auf sechs bezirklichen Gebäuden. Anfang Dezember wurden auf dem Verwaltungsgebäude in der Petersburger Straße, in dem unter anderem das Ordnungsamt untergebracht ist, 220 Photovoltaikmodule montiert. Mit einem Ertrag von 53.766 Kilowattstunden pro Jahr vermeidet die 61,8 Kilowatt-Peak starke Solaranlage jährlich über 26 Tonnen CO2-Emissionen.

„Friedrichshain-Kreuzberg wird zum Solarbezirk und leistet damit einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz in unserer Stadt. Als Behörde arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere CO2-Bilanz zu verbessern. Die neuen Solaranlagen unterstützen uns auf unserem Weg zur klimaneutralen Verwaltung“, erklärt Umweltstadträtin Clara Herrmann.