Deutsch – Prüfungen und Zertifikate

Deutsch
Bild: © Gudrun Arndt

Die Berliner Volkshochschulen bereiten auf standardisierte, international anerkannte Prüfungen in den Kompetenzstufen A1 bis C2 entsprechend dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen vor. Die Prüfungen können entweder bei den Volkshochschulen selbst oder beim Goethe-Institut abgelegt werden.

Folgende Prüfungen können abgelegt werden:

telc Deutsch Start A1

Mit dieser Prüfung wird das Kompetenzniveau A1 entsprechend dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen bescheinigt.

Die Kurse der Niveaustufe A1 bereiten auf die telc-Prüfung Start Deutsch A1 vor. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrer Kursleitung.

telc Deutsch Start A2

Mit dieser Prüfung wird das Kompetenzniveau A2 entsprechend dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen bescheinigt.

Die Kurse der Niveaustufe A2 bereiten auf die telc-Prüfung Start Deutsch A2 vor. Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrer Kursleitung.

Zertifikat Deutsch / telc Deutsch B1

Mit dieser Prüfung wird das Kompetenzniveau B1 entsprechend dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen bescheinigt.

Die Kurse der Niveaustufe B1 und spezielle Prüfungstraingskurse B1 bereiten auf die telc-Prüfung Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) bzw. das telc-Zertifikat B1 vor.

Diese Prüfung kann als Nachweis ausreichender Sprachkentnisse für die Einbürgerung anerkannt werden. Die Prüfung wird von der Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen durchgeführt.

Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) A2-B1

Der Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) A2-B1 ist die obligatorische Abschlussprüfung im Integrationskurs. Sie ist verpflichtend für alle Teilnehmenden, die über eine Förderung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verfügen (Zuwanderungsgesetz).

Die Prüfung kann von jedem Deutschkursteilnehmenden abgelegt werden.
Die Prüfung wird von der Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen durchgeführt.

telc Deutsch B2 / telc Deutsch B2+ Beruf

Mit dieser Prüfung wird das Kompetenzniveau B2 entsprechend dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen bescheinigt.

Die Kurse der Niveaustufe B2 bereiten auf die telc-Prüfungen Deutsch B2 oder telc Deutsch B2+ Beruf vor.

Die Prüfung wird von der Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen durchgeführt.

telc Deutsch B2-C1 Medizin

telc Deutsch B2-C1 Medizin ist eine skalierte Prüfung auf den Kompetenzstufen B2 und C1. Sie prüft fachbezogene Deutschkenntnisse von Ärztinnen und Ärzten aus dem Ausland. telc Deutsch B2-C1 bewegt sich bezüglich Lexik und grammatischer Strukturen jeweils im oberen Bereich von B2 und C1. Besonders die Fachlexik ist an der Praxis des Arbeitsalltags eines Krankenhauses oder einer Klinik orientiert.

Die Prüfung wird von der Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen durchgeführt.

TestDaF / Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Der erfolgreiche Abschluss einer dieser Sprachprüfungen bildet die Zugangsvoraussetzung für ein Studium an einer Universität oder Hochschule in Deutschland. Die Prüfungen bestätigen ein Kompetenzniveau B2/C1.

TestDaF-Prüfungstermine finden Sie auf der Webseite des TestDaF-Instituts. Dort ist auch die Anmeldung möglich.

telc Deutsch C1

Mit dieser Prüfung wird das Kompetenzniveau C1 entsprechend dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen bescheingt. Die Kurse der Niveaustufe C1 bereiten auf die telc-Prüfung Deutsch C1 vor.

Die Prüfung wird von der Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen durchgeführt.

Berliner Sprachtest zur Einbürgerung

Die Berliner Volkshochschulen führen Sprachtests zur Einbürgerung durch.
Einbürgerungsbewerberinnen und Einbürgerungsbewerber müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen, um eingebürgert werden zu können. Wer über keinen anerkannten Nachweis seiner Deutschkenntnisse verfügt, muss an einem Sprachtest zur Einbürgerung teilnehmen.