Inhaltsspalte

Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit der Berliner Volkshochschulen

Öffentliche Stelle / Geltungsbereich

Servicezentrum der Berliner Volkshochschulen

Wir bemühen uns, unseren Webauftritt barrierefrei zu gestalten. Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der aktuellen BITV.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot Webauftritt www.berlin.de/vhs/.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt bzw. aktualisiert?

Diese Erklärung wurde am 09.11.2021 erstellt bzw. überarbeitet.

Die Überprüfung der digitalen Barrierefreiheit wurde durchgeführt von der oben aufgeführten öffentlichen Stelle.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt / Diese Anwendung ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der aktuellen BITV erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Die nachstehend aufgeführten Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Barriere: Dokumente

  • Beschreibung: Einige Dokumente, die wir zusätzlich zu den HTML-Seiten als .pdf-Dateien anbieten und die vor Februar 2021 von den vorherigen Verantwortlichen online gestellt wurden, sind noch nicht alle auf Barrierefreiheit geprüft.
  • Maßnahmen: Wir überprüfen alle .pdfs unseres Webauftritts, dabei werden sie entweder gelöscht oder barrierefrei aktualisiert.
  • Zeitplan: Behebung bis Ende 2022

Barriere: Bilder und Fotos

  • Beschreibung: Einige Fotos und Grafiken, die vor Februar 2021 von den vorherigen Verantwortlichen online gestellt wurden, sind noch nicht alle auf Barrierefreiheit geprüft.
  • Maßnahmen: Wir überprüfen alle Bebilderungen unseres Webauftritts. Dabei werden sie entweder gelöscht oder barrierefrei aktualisiert.
  • Zeitplan: Behebung bis Ende 2022

Barriere: Videos

  • Beschreibung: Bei den Videos der 12 Berliner Volkshochschulen kann der Untertitel nicht direkt auf der Website ein- und ausgeschaltet werden bzw. zwischen Untertiteln in verschiedenen Sprachen gewechselt werden. Dies ist erst möglich, wenn man auf den Link “Formate: video/youtube” unterhalb des Videos klickt und die Filme direkt auf der Website der Plattform youtube.com abspielt.
  • Maßnahmen: Unter jedes Video wird ein einfach deutlicher Hinweis mit einem Direkt-Link zur Plattform youtube.com platziert, so dass Anwender:innen darauf klicken können und dort alle Möglichkeiten zur Auswahl der Untertitel haben
  • Zeitplan: Behebung bis Ende 2022

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

Kontakt zur Ansprechperson der öffentlichen Stelle:

Name: Ronald Ziepke
E-Mail: marketing@vhs-servicezentrum.berlin.de
Telefon: (030) 90279 5214

Kontakt zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit

Wenn Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Landesbeauftragte für digitale Barrierefreiheit wenden.
Link zum Kontaktformular
Weitere Informationen zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit