Mittlerer Schulabschluss (MSA) an der Volkshochschule Berlin Mitte

Vorbereitung auf die Nichtschülerprüfung der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

Dieser Lehrgang bereitet auf Prüfungen zum Nachholen des Mittleren Schulabschlusses (MSA) vor. Er dauert ca. 10 Monate und umfasst die für die Prüfung wichtigen Unterrichtsfächer. Die Teilnehmenden sollten bereit sein, sich mit ihren bisherigen Lernerfahrungen auseinanderzusetzen, den Lehrgang regelmäßig zu besuchen und zielgerichtet zu arbeiten. Für die Vorbereitung auf die externe Prüfung ist es nötig, dass auch zuhause selbständig gearbeitet wird.

Lehrgangsdauer/Unterrichtszeiten/Lehrgangsort

  • jeweils von September bis Juni
  • Montag bis Freitag, 9.00 bis 16.00 Uhr
  • VHS – Mitte in der Turmstraße 75, 10551 Berlin

Schulfächer

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
    (je 6 Wochenstunden)
  • Physik
  • Chemie
  • Biologie
  • Geschichte
  • Politische Bildung
  • Geografie
    (je 2 Wochenstunden)
  • Am Nachmittag wird Unterricht zur digitalen Bildung und bei Bedarf Förderunterricht in den Hauptfächern angeboten.

Unterrichtsorganisation

Der Unterricht findet im Klassenverband statt und wird durch eine Lernplattform und den Einsatz digitaler Medien (PC, Smartphone) ergänzt.

Teilnahmevoraussetzungen und Kosten

Das Programm richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die ihren ersten Wohnsitz in Berlin haben und nicht mehr schulpflichtig sind. Die Teilnahme ist entgeltfrei.

Anmeldung, Information und Beratung

Die Anmeldung für den Herbstlehrgang ist ab Anfang April möglich.
Wenn Sie sich für das Programm interessieren, wenden Sie sich bitte schriftlich, per Mail oder per Telefon an folgende Adresse:
Volkshochschule Berlin Mitte
Herbert Teichmann
Turmstraße 75, 10551 Berlin
Telefon (030) 901 83 74 15
Telefax (030) 901 83 74 87
E-Mail: herbert.teichmann@vhsmitte.de

Kurzporträts der Kursleitenden

Zurück zur Startseite Grundbildung

Link zu: Zurück zur Startseite Grundbildung
Bild: VHS Berlin Mitte