Badstraße/Pankstraße (Bezirk Mitte)

  • Straßenszene Badstraße

    Straßenszene Badstraße

  • Badstraße/ Ecke Pankstraße

    Badstraße/ Ecke Pankstraße

  • Bibliothek Luisenbad

    Bibliothek Luisenbad

  • Panke

    Panke

  • Wiesenburg

    Wiesenburg

Das im Bezirk Mitte im Ortsteil Gesundbrunnen gelegene Gebiet Badstraße/Pankstraße ist durch das Nebeneinander von verschiedenen Wohn- und Gewerbebereichen und großen Standorten für den Gemeinbedarf geprägt. Große Verkehrsadern bilden Barrieren. Das 74 Hektar große Gebiet wird in den letzten Jahren durch die Kunst- und Kreativszene nachgefragt und Wohnungen werden aufgewertet. Zugleich verliert das Stadtteilzentrum Badstraße an Qualität. Diese Entwicklungen treffen auf einen hohen Erneuerungsstau und eine Wohnbevölkerung mit sehr hohen Integrationsbedarfen.

Das Gebiet Badstraße/Pankstraße wurde 2020 in die Städtebauförderung aufgenommen.

Teilbereiche des Gebietes (Böttgerstraße und Gerichtstraße) wurden im Dezember 2021 als Sanierungsgebiet förmlich festgelegt.

Entwicklungsziele

Zielstellungen für das Gebiet Badstraße/Pankstraße sind:

  • Sicherung der Mischung aus Wohnen, Infrastruktur, Gewerbe und Handwerk, Handel sowie Kultur;
  • Neuordnung bisher einseitig und untergenutzter Bereiche mit hoher Lagegunst für neues Wohnen, Arbeiten und Bildung;
  • Stärkung und Aufwertung der Aufenthaltsqualität und der Angebote des Stadtteilzentrums Badstraße;
  • Verbesserung öffentlicher Freiräume und Quartiersstraßen zu Orten der Nachbarschaft, des kulturellen Miteinanders und alltäglicher Kontakte;
  • Anlage von grünen Wegeverbindungen;
  • Ausbau der Fahrradinfrastruktur und Umgestaltung der Straßenräume;
  • Sicherung und Schaffung von bedarfsgerechtem Wohnraum und Angeboten für Handwerks- und weitere Gewerbebetriebe mit leistbaren Mieten;
  • Realisierung von Leuchtturmprojekten mit stadtweiter Aufmerksamkeit und Vorbildwirkung (u.a. Revitalisierung des Wiesenburg-Areals);
  • Entwicklung zu einem klimaangepassten Quartier.

Maßnahmen

Revitalisierung des Wiesenburg-Areals

Bei dem Wiesenburg-Areal handelt es sich um einen Gewerbe- und Kulturstandort mit bewegter Geschichte. Nachdem im Jahr 2022 der Ausbau als Wohnstandort abgeschlossen wurde, soll durch Sanierung des Gebäudebestandes die Mischung aus Wohnen, Kultur, Kunst und Handwerk gesichert werden. Ziel ist es, einen offenen Ort für Begegnung und kulturellen Austausch zu entwickeln.

Blockentwicklungskonzepte

Für die Teilbereiche Böttgerstraße und Gerichtstraße werden mit Beteiligung der Öffentlichkeit und der Betroffenen Blockentwicklungskonzepte erarbeitet. Die Konzepte bilden die Grundlage für die konkreten Sanierungsmaßnahmen. So ist die Anlage eines öffentlichen Grünzugs mit Spielangeboten auf der ehemaligen Trasse der Stettiner Bahn im Böttgerblock vorgesehen. Dies erfordert Grundstücksankäufe, Betriebsverlagerungen und Altlastensanierungen.

Kontakt Bezirksamt

Bezirksamt Mitte von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung und Facility Management
Stadtentwicklungsamt
Fachbereich Stadtplanung
Müllerstraße 146
13353 Berlin

Josephine Templin-Kobayashi
Tel.: (030) 9018-45768
Fax: (030) 9018-488 45768
E-Mail: josephine.templin-kobayashi@ba-mitte.berlin.de

Kontakt Gebietsbeauftragte

Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement – KoSP GmbH
Fehrbelliner Straße 50
10119 Berlin

Christin Noack
Tel.: (030) 3300-2855
Fax: (030) 3300-2850
E-Mail: noack@kosp-berlin.de

Logo BMWSB
Staedtebaufoerderung