Zusammensetzung der Mitglieder und Grundlagen der Wahl

Der Beirat setzt sich aus Mitgliedern zusammen, die entweder ihren Wohnsitz, Arbeitsplatz oder Wirkungsbereich im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg haben und sich mit integrations- und migrationsspezifischen Themen befassen. Er besteht aus max. 29 Mitgliedern, von denen mind. 15 einen Migrationshintergrund haben müssen.
Nach § 4 der Geschäftsordnung des Beirates werden die Mitglieder in zwei unterschiedlichen Auswahlverfahren gewählt. 12 Mitglieder und ihre Stellvertreter*innen werden nach erfolgtem Interessenbekundungsverfahren von den in der vergangenen Wahlperiode gewählten Beiratsmitgliedern bestimmt. 13 weitere Mitglieder mit Migrationshintergrund und deren Nachrücker werden analog des Wahlverfahrens der Vertreter*innen der Bevölkerung mit Migrationshintergrund im Landesbeirat für Integration und Migration gewählt. Das Wahlverfahren findet auf der Grundlage des im Dezember 2010 verabschiedeten Partizipations- und Integrationsgesetzes statt.

Übersicht aller Mitglieder:

uebersicht-aller-mitglieder_stand-april2020

PDF-Dokument (11.4 kB) Dokument: BA F-K