Inhaltsspalte

Ukraine: Kursangebote

Volkshochschulen helfen mit Hintergrundinformationen & Wissenstransfer

Flagge der Ukraine weht im Wind
Bild: Anton_Sokolov / depositphotos.com

Menschen zu bilden, unterstützt sie dabei, bessere Entscheidungen treffen zu können und sich auch in Problem-Situationen schneller zurechtzufinden.
Speziell diese Kurse widmen sich – im weiteren und engeren Sinn – dem Krieg Russlands gegen die Ukraine. Hier finden Sie verschiedene Angebote mehrerer Volkshochschulen: von Sprachkursen, über Theater und Musik, bis hin zu wissenschaftlichen Vorträgen.

VHS Neukölln

talentcampus-18plus Frühjahr 2018 - Bild von Gerensa

Erster Willkommensworkshop für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

Titel: „Schaut auf diese Stadt – Berliner Künstler:innen und Berlin als Motiv“
Hier können 14 geflüchtete Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 14 Jahren ihre neue Heimat unter künstlerischen Aspekten besser kennenlernen.

In einer altersgerechten Einführung in die Berliner Kunstgeschichte werden Max Liebermann, Hanna Höch und Georg Grosz mit ihren Werken vorgestellt.
Danach können die jungen Talente Stofftaschen mit Berlinmotiven bemalen, Linoldrucke herstellen oder selbst erste Collagen kreieren. So nähern Sie sich spielerisch ihrer neuen Umgebung und verschiedenen Kunststilen an.

Zeit: jeden Dienstag vom 17. bis zum 5. Juli 2022, 16 bis 18.30 Uhr
(die Teilnahme ist auch nach Beginn möglich)
Ort: u.a. Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
(die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „talentCAMPus“ statt – hier ein Rückblick …)
Anmeldung per E-Mail ist erforderlich: impuls.gropiusstadt@gmx.de

Weitere Informationen sind im folgenden Flyer zum Herunterladen:

Workshop für 9 bis 14-Jährige: „Schaut auf diese Stadt – Berliner Künstler:innen und Berlin als Motiv“

PDF-Dokument (870.3 kB)

VHS Steglitz-Zehlendorf

Ukrainisch A1.1
online intensiv,
Termin 13.6. bis 17.6.2022

VHS Friedrichshain-Kreuzberg

Zwei Figuren in der Farbe der Ukraine und Russland
Bild: pixabay/geralt

Russisch in der Schule gehabt? Dann holen Sie diese Sprache doch jetzt wieder hervor, um Menschen aus der Ukraine, für die Russisch die Erst- oder Zweitsprache ist, zu helfen. Zum Beispiel um sie in Berlin willkommen zu heißen, ihnen Wege zu zeigen oder sie in den deutschsprachigen Alltag zu begleiten?
In den Kompaktkursen (online oder in Präsenz) können Sie jetzt Ihr Schulrussisch auffrischen.

Bei Interesse vermitteln wir Ihnen gern Kontakte zu Hilfsangeboten im Bezirk.
Schreiben Sie eine Mail an info@vhs-fk.berlin.de, wir beraten Sie gern.

VHS Pankow

Handabdruck in der Farbe der Ukraine
Bild: pixabay/ David Petersen

Russisch A1 – kostenpflichtige Intensivkurse ab 30.5. – verschiedene Lektionen:
Themen: Familie und Familienangehörige, Berufe und Arbeitsstellen, Speisen und Getränke, Einkauf, Freizeit und Hobbys, Wochentage;
Grammatik-Schwerpunkte: Deklination der Substantive, Pronomen, Grundzahlen, Rektion der Zahlwörter, elementare Verben mit Präpositionen.
Hier geht es direkt zu den Kursangeboten …

Hier finden Sie Informationen zu allen Russischkursen der Volkshochschule Pankow

Krieg in der Ukraine - Vortrag

In der Ukraine tobt ein brutaler Angriffskrieg mit zehntausenden Toten und Millionen von Flüchtlingen. Mit menschenverachtender Brutalität werden Gebiete einverleibt: der freie und demokratische Staat soll zum Satellitenstaat Russlands werden.

Der Vortrag behandelt die Vorgeschichte, die Kräfteverhältnisse sowie den bisherigen Verlauf. Er soll den Teilnehmenden die Ziele, Strategien und auch die Chancen zu einem Frieden aufzeigen. Hierzu gehören auch die neuen Aufgaben und Herausforderungen für Deutschland und die NATO.

Dienstag: 24.5.2022, 18.30 bis 20 Uhr

VHS Tempelhof-Schöneberg

Ukraineflagge mit Friedenstaube
Bild: pixabay/ Alexandra Koch

Ausstellung: „Ziviler Friedensdienst – Wir scheuen keine Konflikte”
Erzählt wird hier was die Menschen dahinter bewirken und wie sie weltweit gewaltfrei arbeiten.
Eintritt frei. Sie können sich das zu den Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:30-20:00 Uhr
Sa-So 9:30-17:30 Uhr (außer in den Schulferien) einfach mal ansehen.

Besuch im Anti-Kriegs-Museum in leichter Sprache

Thema: Warum gibt es Kriege?
Im Krieg gibt es keine Gewinner, sondern nur Verlierer! Bei dem Museumsbesuch geht es in Gesprächen um die aktuelle Situation in der Ukraine und was wir tun können.
Treffpunkt: Anti-Kriegs-Museum Berlin

am 6.8.22, Sa, 16.00-18.00 Uhr, Eintritt frei

VHS Spandau

„Pleinair: Skizzieren draußen“
ukrainisch, russisch, deutsch
Einladung zum Malen im Freien: beobachten, experimentieren und skizieren im Park.
Dabei geht es um ausdrucksstarke Kompositionen, die richtige Perspektive und Helldunkelkontraste.
Bitte Malutensilien wie Papier, Radiergummi, Unterlage und Buntstifte sowie einen Klappstuhl mitbringen.

Пленэр: рисование на открытом воздухе
Дорогие друзья,
приглашаю вас на рисование на пленэре, где мы с вами будем делать наброски на открытом воздухе. Курс подходит как для опытных художников, так и для новичков. Главное – желание рисовать, наблюдать и экспериментировать.
Дорогие друзья,
приглашаю вас на рисование на пленэре, где мы с вами будем делать наброски на открытом воздухе. Курс подходит как для опытных художников, так и для новичков. Главное – желание рисовать, наблюдать и экспериментировать.

donnerstags, 9. bis 30.6.2022, 11.30 – 14.30 Uhr, kostenlos

Stand: 10. Mai 2022