Drucksache - DS/0509/V  

 
 
Betreff: Sporthallenneubau der Emanuel-Lasker-Oberschule
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDVorsteherin
Verfasser:Vollmert, FrankJaath, Kristine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:DIE LINKE
   FDP
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Vorberatung
08.11.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien Vorberatung
30.11.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien (UVKI) vertagt   
15.02.2018 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien im Ausschuss abgelehnt   
Ausschuss für Schule und Sport Beratung ff
14.12.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport (SchulSport)      
Ausschuss für Schule und Sport Vorberatung
25.01.2018 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule und Sport      
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
28.02.2018 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag_Sporthallenneubau Emanuel Lasker Oberschule  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, die Planung für den Bau der neuen Schulsporthalle der Emanuel-Lasker-Oberschule dahingehend zu modifizieren, dass die für den Sporthallenbau benötigten Flächen (zwei Tennisplätze) des Tennisclub TC Friedrichshain durch den Bau von zwei neuen Plätzen derart kompensiert werden,

  • dass weiterhin eine externe Zuwegung zu dem Gelände des Sportvereins ermöglicht wird,
  • dass die zwei neuen Tennisplätze in unmittelbarer Nähe des Clubheims und der Funktionsgebäude angesiedelt werden und
  • dass das Funktionsgebäude des Vereins nicht abgerissen werden muss.

 

Begründung:

Bereits 2015 hat die Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt aufgefordert, bei der Planung der Schulsporthalle den Tennisverein einzubeziehen und dessen Interessen zu berücksichtigen. Die derzeitige Planung weist aber gegenüber dem Sportverein so wesentliche Nachteile auf, dass dringend die Verortung der zwei neuen Tennisplätze neu gedacht werden muss. Ebenso wäre ein Neubau eines Clubheims für den Verein existenzbedrohend.

 

 

BVV 08.11.2017

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung:

  • Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien
  • Ausschuss für Schule und Sport (federführend)

 

 

SchulSport 15.02.018

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Antrag wird abgelehnt.

 

 

BVV 28.02.2018

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Der Antrag wird abgelehnt.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen