Drucksache - DS/0083/V  

 
 
Betreff: Erinnerungsplaketten für ehemalige BürgermeisterInnen des Bezirks
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDstellv. Vorsteherin
Verfasser:Vollmert, FrankSommer-Wetter, Regine
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
08.02.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg überwiesen   
Ausschuss für Kultur und Bildung Beratung ff
15.02.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung (KuBi) überwiesen   
03.05.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur und Bildung (KuBi) mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin Entscheidung
10.05.2017 
Öffentliche Sitzung der BVV Friedrichshain-Kreuzberg ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag zur DS/0083/V  

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Bildungsausschuss und der Gedenktafelkommission, ein Erinnerungsplaketten-Konzept für die ehemaligen bzw. verstorbenen demokratischen BürgermeisterInnen des Bezirks zu entwickeln und passende Orte, wie z.B. an deren ehemaligen Wohnsitz, zu finden.

 

 

Begründung:

 

Neben der Ehrung des ehemaligen Kreuzberger Bürgermeister Günter König  sollten ebenfalls alle demokratischen BezirksbürgermeisterInnen des Bezirks im öffentlichen Raum eine Würdigung erfahren.

 

 

BVV 08.02.2017

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Überweisung:

Ausschuss für Kultur und Bildung

 

 

KuBi 03.05.2017

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, ein Erinnerungskonzept mit Informationen zu allen ehemaligen Bezirksbürgermeister*innen (unabhängig davon ob sie Demokraten waren oder nicht) zu entwickeln und dabei weniger auf Erinnerungsplaketten und -tafeln zu setzen, sondern auch weitere Formen der Erinnerung wie z.B. eine Website in Betracht zu ziehen. Die Entwicklung eines solchen Konzeptes wird insbesondere in zeitlicher Nähe und inhaltlichem Zusammenhang zum Jubiläum 100 Jahre Groß-Berlin 2020 empfohlen. Die Gedenktafelkommission soll an der Entwicklung dieses Konzeptes beteiligt werden.

 

 

BVV 10.05.2017

Die Bezirksverordnetenversammlung beschließt:

 

Das Bezirksamt wird beauftragt, ein Erinnerungskonzept mit Informationen zu allen ehemaligen Bezirksbürgermeister*innen (unabhängig davon ob sie Demokraten waren oder nicht) zu entwickeln und dabei weniger auf Erinnerungsplaketten und -tafeln zu setzen, sondern auch weitere Formen der Erinnerung wie z.B. eine Website in Betracht zu ziehen. Die Entwicklung eines solchen Konzeptes wird insbesondere in zeitlicher Nähe und inhaltlichem Zusammenhang zum Jubiläum 100 Jahre Groß-Berlin 2020 empfohlen. Die Gedenktafelkommission soll an der Entwicklung dieses Konzeptes beteiligt werden.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen