Kiezspaziergänge

Kiezspaziergang mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann am 13.9.2014
Kiezspaziergang mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann am 13.9.2014 Bild: Raimund Müller

mit Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann oder anderen Bezirksamtsmitgliedern

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann bietet einmal monatlich, jeweils am zweiten Samstag im Monat von 14.00 bis 16.00 Uhr einen Kiezspaziergang durch einen Charlottenburg-Wilmersdorfer Kiez an. Wenn der Bezirksbürgermeister verhindert ist, übernimmt ein anderes Bezirksamtsmitglied die Führung.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Die Kiezspaziergänge wurden im Januar 2002 von Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen eingeführt und seither mit großem Erfolg ohne Unterbrechung an jedem zweiten Samstag im Monat durchgeführt.
Erläuterungen zu den Kiezspaziergängen, zum jeweiligen Ortsteil, zu den Gebäuden und Institutionen am Weg finden Sie hier.

Nächster

  • Der nächste Treffpunkt ist am 08.10., 14 Uhr, mit Bezirksstadtrat Marc Schulte am S-Bahnhof Westend auf der nördlichen Seite des Spandauer Damms. Der Spaziergang beginnt an der Gipsformerei der Staatlichen Museen Berlin, geht die Sophie-Charlotten-Straße entlang zum Abwasserpumpwerk der Berliner Wasserbetriebe. Dann schauen wir uns die Entwicklung des Geländes des ehemaligen Charlottenburger Bürger-Hospitals an, das zu einer Wohnanlage umgebaut wurde. Von dort geht es zur privaten Wirtschaftshochschule ESCP. Den Abschluss bildet ein ausgedehnter Spaziergang durch den Schlosspark Charlottenburg, der teilweise von Peter Joseph Lenné angelegt wurde. Wir begehen dieses Jahr das 150. Todesjahr von Lenné.

Bisherige

Kommunalpolitische Rundgänge

vgl. auch die Wanderwege durch den Bezirk