Chronik Charlottenburg-Wilmersdorfs

Seit 2001

Link zu: Seit 2001
Bild: Bezirksamt

Seit der Bezirksfusion gibt es den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Kurfürstendamm ist nicht mehr Grenze zwischen Charlottenburg und Wilmersdorf, sondern Mittelpunkt des neuen Bezirks.Weitere Informationen

1990-2000

Link zu: 1990-2000
Bild: Bezirksamt

Nach der Wiedervereinigung Berlins sind Charlottenburg und Wilmersdorf wieder City-Bezirke der deutschen Hauptstadt.Weitere Informationen

1961-1989

Link zu: 1961-1989
Bild: Landesarchiv Berlin

Im eingemauerten West-Berlin sind Charlottenburg und Wilmersdorf Schaufenster des WestensWeitere Informationen

1946-1960

Link zu: 1946-1960
Bild: Foto: Heimatarchiv

Nach dem Zweiten Weltkrieg werden Charlottenburg und Wilmersdorf zu den City-Bezirken der Westsektoren Berlins.Weitere Informationen

1920-1945

Link zu: 1920-1945
Bild: Lothar Binger

Charlottenburg und Wilmersdorf sind Bezirke im neu gebildeten Groß-Berlin.Weitere Informationen

1871-1919

Link zu: 1871-1919
Bild: Peuser

Neben der Hauptstadt des Kaiserreichs entwickeln sich Charlottenburg und Wilmersdorf zu Großstädten.Weitere Informationen

1705-1870

Link zu: 1705-1870
Bild: Charlottenburg 1 Die historische Stadt, S.146

Charlottenburg ist Residenz und Ackerbürgerstadt, Lietzow wird eingemeindet, Wilmersdorf und Schmargendorf bleiben Landgemeinden.Weitere Informationen

Vor 1705

Link zu: Vor 1705
Bild: Bezirksamt

Lietzow, Wilmersdorf und Schmargendorf sind Dörfer westlich von Berlin.Weitere Informationen