Inhaltsspalte

Kulturspaziergang "Balade"

Der Ausstellungsparcours „Balade“.
Der Ausstellungsparcours „Balade“.
Bild: Balade Berlin und Studio Pandan

Balade 2021: Samstag, 10. Juli bis Sonntag, 22. August

Kunst im Stadtraum

Als kostenfreien „Spaziergang durch die Nachbarschaft“ haben die Kuratorinnen Liberty Adrien und Carina Bukuts ihren Ausstellungsparcours „Balade“ (französisch für Spaziergang) konzipiert. Neun internationale Künstler*innen, die in Berlin ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt haben, gestalteten hierfür eigens verschiedene Orte.

Das Programm ist unter balade-berlin.com zu finden.

Zu den Stationen der Ausstellung gehören die alte Verkehrskanzel am Joachimsthaler Platz, der Delphi Filmpalast in der Kantstraße und das benachbarte Hotel Savoy in der Fasanenstraße, das Institut Français (Maison de France) am Ku’damm, Litfaßsäulen in der Mommsen- und der Wielandstraße, das Rathaus und das Schloss Charlottenburg, das Museum in der Villa Oppenheim an der Schloßstraße 55 sowie die Abguss-Sammlung Antiker Plastik in der Schloßstraße 69b.

Das künstlerische Spektrum reicht von Zeichnungen, Skulpturen und Filmen bis zu einer speziell gestalteten Fahne und einem Bouquet aus getrockneten Palmenblättern.

Eindrücke der Balade 2021

zur Bildergalerie