Inhaltsspalte

Theaterarbeit und Sprecherziehung an der Volkshochschule Berlin Mitte

Yekta Arman

Kursleitender Yekta Arman
Bild: Yekta Arman

Yekta Arman studierte Theaterpädagogik in Berlin. Seit den 70er Jahren arbeitet er erfolgreich als Regisseur und Dramaturg in der Berliner Jugendtheaterszene und leitet seit über 20 Jahren das türkische Theater Tiyatrom in der Alte-Jakobstraße 12.

Sigrid Brennemann

Kursleitende Sigrid Brennemann
Bild: Sigrid Brennemann

Sigrid Brennemann ist Schauspielerin und seit 1968 Gründungsmitglied des „Kleinen Theaters“. Sie hat Berufserfahrung in den Bereichen Theater, Film, Fernsehen und Synchron. Seit 1991 ist sie an der VHS Mitte und leitet den Ensemlbe-Kurs „Kleines Theater“. Sie ist Interpretin der Veranstaltungsreihe Dichterwort Sprache der Welt IG am Staatsschauspiel Dresden.

„Das Kennenlernen von Dichtern und deren Werken, Schriftstellern und Theaterstücken ist für mich auch ein Bildungsauftrag.“

Susanne Eggert

Kursleitende Susanne Eggert
Bild: Susanne Eggert

Susanne Eggert ist studierte Diplom-Ingenieurin (TU) und absolvierte eine Ausbildung zur Schauspielerin und Sprecherin. Weiter ist sie Gewaltpräventions- und Deeskalationstrainerin und Fortbilderin für DLT (Linklater Stimm-Lehrerin). Sie übte Lehraufträge im Fach Atem-Stimme-Bewegung, Sprecherziehung und Szenenstudium aus, ist Regisseurin für Sprecherdemos und Hörbücher und bietet Gewaltpräventions- sowie Kommunikationstraining an.

„Reden Sie, überzeugen Sie, zeigen Sie sich. Hören Sie auf, sich zu verstecken. Ihre Gedanken sind es wert, gehört zu werden.“ – B. Berckhan (Kommunikationstrainerin)

Elke Fischer-Herr

Kursleitende Elke Fischer-Herr
Bild: Elke Fischer-Herr

Elke Fischer-Herr studierte Erziehungswissenschaften (TU Berlin), ist ausgebildete Theaterpädagogin (BuT) und seit über 15 Jahren in ihrem Beruf tätig. Sie lernte u.a. Theatersport und Improvisation bei Keith Johnston und Maskenbau bei Steve Jarand. Außerdem arbeitet sie als Regisseurin in Dresden und Berlin.

“Ein wesentliches Prinzip meines theaterpädagogischen Angebots ist die zielgruppenorientierte Arbeit. Neben dem Spaß an der Kunst des Theaterspiels sehe ich die vielfältigen Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, die Theaterpädagogik eröffnet.”

Mona Glass

Kursleitende Mona Glass
Bild: Mona Glass

Mona Glass studierte Germanistik und Theaterwissenschaften, schloss ein Schauspielstudium sowie eine Ausbildung zur Film- und Fernsehschauspielerin an. Sie ließ sich zur theaterpädagogischen Spielleiterin am SPI Berlin ausbilden und betrieb in diesem Rahmen Stückarbeit. Sie ist Mitbegründerin der Theatergruppe “society players – theater hautnah” und seit 15 Jahren professionell tätig als Schauspielerin in Theater, Film und Fernsehen.

„Nur in einer entspannten Atmosphäre kann Kreativität, die als Potential in jedem Menschen steckt, zur Entfaltung kommen.“

Barbara Kellerbauer

Kursleitende Barbara Kellerbauer
Bild: Barbara Kellerbauer

Barbara Kellerbauer erwarb ihr Hochschuldiplom für Gesang/Chanson/Musical und Gesangspädagogik an der HfM in Dresden. Sie belegte Meisterkurse u.a. bei Gisela May und besuchte die Landesmusikakademie. Sie erwarb umfangreiche Erfahrungen bei Konzerttätigkeiten im In- und Ausland und bei Moderationen in Funk und Fernsehen.

„Ausstrahlung und Charisma lassen sich z.T. erlernen, durch Haltung, richtige Atemtechnik und gesunde Stimmführung. Dies betrifft Sprache und Gesang gleichermaßen.“

Frank Kirschgens

Kursleitender Frank Kirschgens
Bild: Frank Kirschgens

Frank Kirschgens absolvierte eine Schauspiel- und Gesangsausbildung in Berlin und Erfurt, mit Zusatzqualifikation in internationalem Marketing und Management. Er erhielt Engagements für Theater, Film und Synchron, führte Regie am Theater und leitete Produktion und Regie für showreels. Seine pädagogischen Erfahrungen machte er als Personaltrainer, als Dozent in der Erwachsenenbildung und als Seminarleiter sowie Schauspiellehrer für Film und Bühne.

Jörg Mihan

Porträtfoto Kursleiter Jörg Mihan
Bild: Jörg Mihan

Jörg Mihan, Diplom-Philologe, sammelte langjährige Erfahrungen als Autor, Regisseur, Schauspieler, Juror, Intendant, Kritiker, Lektor, Mentor und Dramaturg u.a. im Berliner Ensemble, theater89, Uraufführungstheater, Gefängnistheater aufBruch. Seit 1991 arbeitet er als Dozent und hat Lehraufträge an Universitäten, Hochschulen und Schauspielschulen. Mihan leitet Workshops im In- und Ausland. Er ist mehrfacher Preisträger für als Dramaturg betreute Inszenierungen.

Hans Nadolny

Hans Nadolny
Bild: Hans Nadolny

Hans Nadolny ist seit beinahe sechzig Jahren als Dramaturg tätig, die längste Zeit davon am Deutschen Theater Berlin. Nach der Pensionierung viele Gastarbeiten, u.a. am Düsseldorfer Schauspielhaus, am Landestheater Salzburg, in Brüssel, Freiburg, Potsdam, Meiningen. Sein Interesse ist gerichtet vor allem auf eine gegenwartsbezogene Erschließung klassischer Werke und die Durchsetzung neuer Autoren.

Eva-Maria Radoy

Kursleitende Eva-Maria Radoy
Bild: Eva-Maria Radoy

Eva-Maria Radoy studierte an der HS für Schauspielkunst in Berlin und ist seither als Schauspielerin an Theatern, im Fernsehen und im Bereich Synchron tätig. Sie leitet Workshops in verschiedenen Einrichtungen und ist seit 5 Jahren als Kursleiterin für Schauspiel an der VHS tätig.

„In den Kursen sollen, neben dem Freisetzen kreativer Fantasie, handwerkliche Grundlagen der Schauspielkunst in Theorie und Praxis vermittelt werden.“

Ulrich Radoy

Kursleitender Ulrich Radoy
Bild: Ulrich Radoy

Ulrich Radoy studierte Schauspiel an der HS in Berlin. Er ist Schauspieler in Theater, Film und Fernsehen und führte Regie bei verschiedenen Theaterproduktionen. Er arbeitet als Schauspiel- und Theaterpädagoge und ist seit 5 Jahren als Dozent an der VHS Berlin für verschiedene Grund- und Aufbaukurse in Schauspiel und Improvisationstheater zuständig.

„In den Kursen sollen handwerkliche Grundlagen der Schauspielkunst in Theorie und Praxis vermittelt werden. Wichtig dabei: Spielfreude und Lust an Verstellung und Improvisation.“

Ursula Renneke

Foto der Kursleiterin Ursula Renneke
Bild: Ursula Renneke

Ursula Renneke: Schauspieldiplom an der UdK Berlin – engagiert in verschiedenen Kino- und Kurzfilmen, am DT, Maxim Gorki, den Sophiensälen, am Staatstheater Dresden, in Zürich, in Chur und am Theaterhaus Jena – 2005 Festengagement am Stuttgarter Staatstheater. Ab 2008 Stückentwicklungen in der Neuköllner Oper, im Ballhaus Ost, der vierten Welt und am Theaterdiscounter in Berlin. 2011 habe ich begonnen die Meisner Technik am Actors Space Berlin zu trainieren, die ich seit 2012 dort unterrichte, sowie an der Fritz Kirchhoff Schule Berlin. Die Meisner Technik bietet eine unvergleichliche Basis für persönliches, überzeugendes Schauspiel und macht mich jedes Mal erneut zum „Fan“ meiner Studenten.

Petra Wolf

Portraitfoto_der_Kursleiterin_Petra_Wolf
Bild: Petra Wolf

Petra Wolf ist Schauspielerin und ausgebildetet Stimm- und Sprechtrainerin mit langjähriger Berufserfahrung in beiden Bereichen.
Seit vielen Jahren hat sie Lehraufträge an Schauspielschulen, Musical-Theatern und unterrichtet auch privat.
“Persönlichkeit leitet sich ab von ‘personare’ und das bedeutet ‘wohltönende Stimme’. Wenn ich weiß, was ich tue, kann ich tun, was ich will. Meine Arbeit ermöglicht, wirklich zu seinem Wort zu stehen.”

Mithra Zahedi

Kursleitende Mithra Zahedi
Bild: Mithra Zahedi

Schauspielstudium an der Teheraner Theaterhochschule, Studium der Theaterwissenschaft und –pädagogik an der FU und UdK Berlin, Mitarbeit u.a. bei Georg Tabori am Burg- und Akademietheater Wien, Residenztheater München, bei Thomas Langhoff im Deutschen Theater und bei Uta Plate an der Schaubühne Berlin. Über 26 eigene Inszenierungen und langjährige Projektleitung im Kreativhaus Berlin.