Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

SDG

Kurs draußen auf dem Hof in der Antonstraße

Kurse

Klima, Nachhaltigkeit, Zukunft – Wo sind die Unterschiede?
Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vermittelt Kompetenzen, die es den Menschen ermöglichen, kritisch und verantwortungsvoll Entscheidungen für eine nachhaltigere und gerechtere Gegenwart sowie eine lebenswerte Zukunft zu treffen. Dabei ist auch immer im Blick, welche Auswirkungen das Handeln auf eine globale Perspektive hat.
Treffen Sie sich mit Interessiereten, Diskutieren Sie mit unseren Dozent*innen und werfen einen Blick in die Ferne.

Lust, einen Kurs zu Globalem Lernen anzubieten? Es gibt einen Clip des Deutschen Volkshochschul Verbandes (DVV).
7 Tafeln

Einladung zur Ausstellungseröffnung Wanderausstellung „Blue Community“

01.03., 16 Uhr, Linienstraße 162
In der Volkshochschule Berlin Mitte am Standort Linienstraße 162 wird vom 01.03. bis zum 31.03.23 eine Ausstellung zum Thema „Wasser- Lebensressource und Menschenrecht“ zu sehen sein.

Auf sieben Schautafeln informiert der Berliner Wassertisch e.V. über die Blue Community-Bewegung und ihre Prinzipien zum Schutz des Wassers.
Die Besucher*innen erhalten Einblicke in die Arbeit lokaler Akteure Berlins zum Thema Wasser. Was bedeutet Wasserschutz für den Bezirk Mitte? Was wurde bereits erreicht, was fehlt noch?
Auch für Kinder ist auf den Ausstellungstafeln etwas zu entdecken.
Die Ausstellung wird am 01.03.23 um 16 Uhr in der Linienstraße im Raum 1.12 eröffnet und kann bis zum 31.3.23 montags bis sonntags besucht werden.

Gefördert wird das Projekt durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz.

Hochwertige Bildung

Unser Vorwort

Das Vorwort unseres Programmheftes widmet sich der BNE. Die Bezirksbürgermeisterin Stefanie Remlinger und die Leiterin der Volkshochschule Manjiri Palicha zeigen unsere Bemühungen um BNE auf:

“Erwachsenenbildung hat die Aufgabe, Menschen in allen Facetten ihres Lebens nachhaltig zu stärken und sie darin zu unterstützen, vernetzt in ihrer Kommune ein erfolgreiches und glückliches Leben zu führen.
Ich freue mich, dass die Volkshochschule Mitte mit unterschiedlichen innovativen Herangehensweisen – wie mit dem ganzheitlichen Ansatz Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – kontinuierlich hochwertige Bildungsformate für Menschen in Mitte gestaltet. Bereichernd sind dabei auch die Kooperationen mit verschiedenen bezirklichen und überbezirklichen Partner*innen.”

Logo ESD Alliances

Internationale BNE Allianzen

Eine länderübergreifende Initiative für nachhaltige Institutionen der Erwachsenenbildung

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) vermittelt Kompetenzen, die es den Menschen ermöglichen, kritisch und verantwortungsvoll Entscheidungen für
eine nachhaltigere und gerechtere Gegenwart sowie eine lebenswerte Zukunft zu treffen.
Wir engagieren uns im Projekt „Internationale BNE Allianzen“. Mit dieser länderübergreifenden Initiative unterstützt DVV International bis Frühjahr 2024 die Implementierung von BNE im Sinne des Whole Institution Approach an zwölf ausgewählten Einrichtungen der Erwachsenenbildung weltweit. Neben sechs Volkshochschulen aus Deutschland beteiligen sich in dem Projekt Partnerorganisationen aus Japan, Österreich, den Philippinen, der Schweiz, Slowenien und Südafrika.

Bioshäre

Projekt: Biosphäre

Ein Garten im geschlossenen Glas bringt die Natur ins Haus. Ein ganzes Ökosystem läd zum Bestaunen ein und macht nach dem Aufbau nur noch sehr wenig Arbeit: Die Pflanzen nehmen Wasser aus dem Glas auf und verdunsten es wieder über die Blätter. Das verdunstete Wasser schlägt am Glas nieder und tropft wieder auf die Pflanzen. Gleichzeitig besteht ein Kreislauf für die Nährstoffgewinnung über den Lebenszyklus der Blätter.
Unser Garten im Glas entstand im Rahmen der “Utopiekonferenz” in Kooperation mit dem Himmelbeet und Tim Zander, der uns diese Anleitung zur Verfügung gestellt hat.

Anleitung zum Bau einer Biophäre

Würmer

Projekt: Wurmkiste

Die VHS Berlin Mitte hat zum Kompostieren der Bio-Abfälle eine Wurmkiste in einer der Unterrichtsküchen aufgestellt. Wurmkisten sind Kisten zum Kompostieren, die auch für Innenräume und auf kleinstem Raum genutzt werden können. Die Kiste funktioniert in drei Etagen. Oben die Abfälle, die langsam durch einen Rost fallen. In der Mitte die Würmer, eine Art spezialisierte Regenwürmer, die den Abfall fermentieren. In dem sie den Abfall fressen, scheiden sie Humuserde aus. Diese fällt dann in die untere Schublade und kann weiter verwendet werden. Die Kiste ist geruchsneutral und kann wie ein Hocker überall stehen. Hier testen wir in den nächsten Monaten, wie gut dieser kleine Komposter für uns geeignet ist. Die Wurmkiste hilft, unseren Müll zu reduzieren und in den Kreislauf wieder zurück zu führen.
Die Wurmkiste wurde in einem unserer Kurse gefertigt: “Der Biokreislauf zum selber basteln: heute die Wurmkiste”. Der Workshop fand in Kooperation mit der Holzwerkstatt in den Räumen von “puk a malta” im Wedding statt.

Eine Person erklärt drei weiteren Personen das Lastenrad, das vor ihnen steht

Kostenlos Lastenrad leihen

Ab sofort können Sie an der vhs Berlin Mitte kostenlos ein Lastenrad ausleihen. Wir haben jetzt ein zweirädriges Bakfiets namens Rasender Roland von der fLotte Berlin (powered by ADFC). Wieder ein Schritt zu mehr Nachhaltigkeit.

Mülleimer

Projekt: Ressourcenschutz, Abfallvermeidung, Recyclingquote

Als Folgeprojekt zu “Less waste” von 2021 werden wir uns verstärkt mit dem Thema “Abfallvermeidung” beschäftigen. Ziel ist es, insbesondere die Kursteilnehmenden, aber auch die Besucher*innen, die Mitarbeiter*innen der Volkshochschule sowie das externe Reinigungspersonal für die Themen Ressourcenschutz, Abfallvermeidung und kritische Abfälle zu sensibilisieren, das Bewusstsein bzgl. Vermeidung und Entsorgung von Müll zu stärken und zu eigenverantwortlichem Handeln auch im privaten Bereich zu motivieren.
Darüber hinaus soll in drei Lehrstätten die Recyclingquote von Wertstoffen erhöht werden. Dazu haben wir 35 Mülltrennsysteme beschafft und aufgestellt. Quellen der Abfallentstehung sind insbesondere Arbeitsmaterialen in den Kursen und in der Verwaltung sowie Verpackungsmüll von Essen und Trinken.
Für das Projekt haben uns der Bezirk Berlin Mitte und das Land Berlin finanzielle Mittel aus dem Aktionsprogramm „Saubere Stadt” Berlin 2022 zur Verfügung gestellt.

Team der VHS zu BNE

BNE-Team

Das BNE-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, nachhaltige Bildung und Projekte an der VHS Berlin Mitte anzustoßen und bestehende sichtbar zu machen. Zudem wollen wir noch stärker als bisher Diversität leben und in der Verwaltung und den Kursen stärken.

Wir engagieren uns im Projekt „Internationale BNE Allianzen“. Mit dieser länderübergreifenden Initiative unterstützt der DVV International bis Frühjahr 2024 die Implementierung von BNE im Sinne des Whole Institution Approach an zwölf ausgewählten Einrichtungen der Erwachsenenbildung weltweit. Neben sechs Volkshochschulen aus Deutschland, darunter auch die VHS Berlin Mitte, beteiligen sich in dem Projekt Partnerorganisationen aus Japan, Österreich, den Philippinen, der Schweiz, Slowenien und Südafrika.