Ergänzende Angebote und thematische Kurse

Schwarzweiß-Fotografie als Konzept
Was macht die Schwarzweiß -Fotografie aus? Welche zeitgenössischen Fragen stellen sich mit der Fotografie ohne Farbe? Der Kurs verbindet eine theoretische mit der praktischen Auseinandersetzung und will anregen, zu eigenen Bildkonzepten in der Schwarzweiß-Fotografie zu gelangen.

Fotografie als audiovisuelles Medium
Das fotografische Bild ist nicht nur auf das ausbelichtete oder bedruckte Papier begrenzt, sondern bietett auch im audiovisuellen Kontext interessante Möglichkeiten…

Fotografie im Diskurs: Michael Schmidt – Subjektive Dokumentarfotografie
Michael Schmidt, der 1976 an der VHS Kreuzberg die Werkstatt für Photographie als nichtakademische Ausbildungsstätte für künstlerische Fotografie gründete, wurde mit seiner an der damaligen amerikanischen Fotografie geschulten persönlichen Sicht auf Welt bekannt.

Available Light in der Portrait und Dokumentarfotografie
Wochenend-Workshop im AFKA Atelier Jüterbog

Den Algorithmen auf der Spur
Wo haben die Bild-Vorstellungen der Software-Entwickler bereits in die Standard-Funktionen ehemals verlässlicher Handwerkszeuge Eingang gefunden und welche Alternativen gibt es?

Rechtliche Aspekte in der künstlerischen Fotografie
Der Boom der digitalen Fotografie und die Möglichkeit der unmittelbaren Verbreitung von Bildmaterial im Internet stellt Fotografen und Publizisten vor neue Herausforderungen: wie schafft man Rechtssicherheit bei Veröffentlichungen und verhindert Abmahnungen?

Studio- und Sachfotografie
In diesem Kurs werden systematisch die wichtigsten Techniken der Studiofotografie bearbeitet.

4.-6.12., Fr 18-21 Uhr, Sa/So 11-18 Uhr
Kursleitung: Peter Fischer-Piel

Reisefotografie – Bildsprache und Konzepte in der Fotografie auf Reisen
Ziel des Kurses ist das Erlernen der Erarbeitung aussagekräftiger Bildkonzepte zu unterschiedlichen Reiseanlässen. Mit Fotoexkursion.

Der eigene Bildband – Konzept, Gestaltung, Druck
Nach einer Einführung und Übungen zu gestalterischen und technischen Aspekten wird mit eigenen Bildern und dem entwickelten ästhetischen Konzept ein Buch gestaltet, welches abschließend in gedruckter Form oder als PDF präsentiert werden wird.