Deutschland von allen Zeiten

Westfälischer Friede, DHM
Allegorie auf die Gerechtigkeit und den Frieden nach dem Dreißigjährigen Krieg Bild: Deutsches Historisches Museum, Berlin / A. Psille

Das Deutsche Historische Museum (DHM) mit seiner Dauerausstellung und ihren einzigartigen Objekten, sowie die Berliner Volkshochschulen laden in der Führungsreihe „Deutschland von allen Zeiten“ ein, sich die verschiedenen Aspekte, Ereignisse und Abläufe der deutschen Geschichte aus einer neuen, epochenübergreifenden Perspektive anzuschauen. Dabei stehen Ideen, die Geschichte mach(t)en, wie Reformation, Aufklärung, aber auch der Reichsgedanke, Verfassungsprojekte, Sozialismus und Kommunismus im Fokus der Betrachtung.
Die Referenten und Referentinnen des DHM geben dabei auch Einblicke in die Arbeitsweise und Sammlungsgeschichte des Hauses.

Entgelt: 5,- € pro Veranstaltung.

Dieser Eintritt berechtigt zum ganztägigen Besuch der Dauerausstellung!
Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei der entsprechenden Volkshochschule an.
Treffpunkt: Foyer des Zeughauses an der Kasse/Infostand

Alle Veranstaltungen im Überblick

Deutsches Historisches Museum - DHM