Shay Dashhevsky: „Mutig sein“

Seine Unterrichtsthemen sind die Geheimnisse authentischer mediterraner Küche: eine Mischung aus bekannten Gerichten mit exotischen Akzenten aus der israelischen, arabischen, nordafrikanischen und sogar der georgischen Küche. Erfahren Sie hier mehr über unseren Koch-Kursleiter Shay Dashevsky:

Portrait Shay Dashevsky

Shay Dashevskys Stil: „entspannt, locker und unterhaltsam mit viel Raum für persönliche Experimente“

Mein Unterricht

Das bringe ich anderen bei:

  • Tipps & Tricks um den besten Hummus und köstliches Shakshuka zu zaubern!
  • Wirklich gutes Baklava ist kein Hexenwerk. Es lässt sich problemlos zu Hause zubereiten.
  • Und wie eine entspannte Atmosphäre und lustige Anekdoten helfen, in der Küche einen kühlen Kopf zu bewahren.

Persönlich geht es mir auch darum,
meinen Kursteilnehmern ein Gefühl für die Gerichte zu geben. So lernen sie nicht nur, dass exotische Gewürze leckere Ergebnisse erzielen, sondern hinter jedem Gericht Geschichte, Geographie und Kultur stecken, all das gilt es auch zu entdecken.

So bringe ich meine Persönlichkeit ein – und die der Teilnehmer*innen:
Für mich ist jeder Kurs ein kulturelles Ereignis, bei dem es um mehr geht, als die Teilnehmer anzuleiten. Es ist ein Austausch. Ich liefere also die albernen Witze und sie die Lacher. (Diese Reihenfolge darf variieren.)

Mein Geheimtipp, wenn nichts mehr geht, dann sage ich,
dass ein Fehler beim Kochen auch eine Chance ist! Was am Anfang als kleines Malheur scheint, kann am Ende der Startschuss für eine neue Kreation sein. Auch hier gilt: positiv denken und cool bleiben.

Mein schönstes und schlimmstes Erlebnis im Unterricht:

  • Der schönste Moment passiert jedes Mal, wenn ich einen Aha-Moment erschaffen kann, während ich meine Teilnehmer in die Geheimnisse des besten Hummus der Welt einweihe. Danach gibt es kein Zurück mehr.
  • Das schlimmste Erlebnis? Ganz klar die fatale Verwechslung von Zucker und Salz in einem Dessert.

Meine Verbindung zur Volkshochschule

„Ich liebe den Austausch und bin sehr neugierig – in jedem Kurs lerne ich neue Menschen kennen, die alle zusammenkommen, um einen lustigen Abend zu verbringen. Man teilt nicht nur ein gemeinsames Ziel, sondern begleitet sich auf dem Weg dahin. Das gibt mir sehr viel Kraft und positive Energie, die ich noch spüre, wenn ich abends zu Hause ankomme.“

Diese vhs-Kurse habe ich selbst besucht …
… andere Kochworkshops :-)

Wenn mein Leben ein Volkshochschulkurs wäre, hieße er:
„Es gibt keine Probleme, nur Lösungen”

Portrait des Kursleiters Shay Dashevsky

Etwas Privates

„Nicht nur in der Küche, sondern auch privat setze ich auf Vielfalt. Ich habe Freunde aus aller Welt, mit denen ich neue Restaurants entdecke oder Kulturveranstaltungen besuche. Ich bin ein echter Filmfan und kann stundenlang über Filme reden. Im Sommer fahre ich gerne mit dem Fahrrad nach Brandenburg zum Zelten. Auch ein gutes Buch nehme ich gern zur Hand und lese meiner Katze daraus vor. :-)“

Dieses Lebensmotto begleitet mich:
„Es sind die kleinen Dinge im Leben, die es wertvoll machen. Viele kleine Schritte ergeben einen Weg – dieser ist nicht immer gerade, aber darum geht es nicht. Hinter jeder verborgenen Ecke warten Überraschungen und Lektionen. Also lohnt es sich, mutig zu sein.“

Und das sind alle Kurse von Shay Dashevsky, der unter anderem an der vhs Treptow-Köpenick und Friedrichshain-Kreuzberg unterrichtet.

  • From Israel with love: Rezepte von Shay Dashevsky

    Und wem bei den Worten Humus, Shakshuka und Shulbato das Wasser im Mund zusammenläuft, der lädt sich hier drei leckeren Rezepte des sympathischen Kochs herunter – viel Vergnügen beim Nachkochen oder beim nächsten Kursbesuch …

    PDF-Dokument (848.6 kB)