Rat und Hilfe: Das Bürgertelefon der Polizei Berlin

Für alle Fälle, in denen Bürgerinnen und Bürger Rat zu allgemeinen, nicht dringlichen polizeilichen Fragen suchen, steht das Bürgertelefon der Polizei Berlin unter der Rufnummer

(030) 4664 – 4664

zur Verfügung.

HINWEIS: Aufgrund der derzeitig hohen Auslastung des polizeilichen Notrufs kommt es aktuell zu vorübergehenden Einschränkungen der Erreichbarkeit des Bürgertelefons. Eine Bandansage wird Sie darauf hinweisen.

Für die schnelle schriftliche Kontaktaufnahme zur Polizei Berlin können Sie auch unsere >>Internetwache nutzen. Dort besteht zum Beispiel die Möglichkeit, online Anzeigen zu erstatten.

Für Notrufe nutzen Sie aber bitte weiterhin die kostenlose Telefonnummer 110!

Vielleicht finden Sie die Antwort auf Ihre Frage auch schon hier im Internet, z.B. über unsere Volltextsuche.

Das Bürgertelefon ist für alle Anfragen an die Polizei gedacht, bei denen es sich nicht um Notfälle handelt. Sollte sich dennoch ein Anruf als Notruf erweisen, besteht für die Mitarbeitenden am Bürgertelefon die Möglichkeit, diesen sofort als solchen zu bearbeiten und den erforderlichen Polizeieinsatz zu veranlassen.

Bei den vielfältigen Aufgaben der Polizei und ihren zahlreichen Dienststellen sowie Unterabteilungen ist es für Ratsuchende oft schwierig, sich zurechtzufinden und die richtige Ansprechperson zu ermitteln. Hier schafft das Bürgertelefon als zentrale Anlaufstelle Abhilfe.

Die Mitarbeitenden beantworten die Fragen entweder selbst oder vermitteln direkt an die zuständigen Spezialisten weiter. Auch Anfragen in englischer Sprache sind möglich.

Sowohl das Bürgertelefon als auch die Internetwache werden von Mitarbeitenden der >>Einsatzleitzentrale betreut.

Fragen zu den Leistungen und Services der Berliner Verwaltung können Sie an das >>Bürgertelefon des Landes Berlin unter 115 richten.