Angriff mit homophoben Hintergrund

Polizeimeldung vom 18.09.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2195
Ein Unbekannter griff gestern Abend in Friedrichshain zwei Frauen an. Nach derzeitigem Ermittlungsstand saßen eine 30- und eine 31-Jährige gegen 19.20 Uhr auf einer Bank am Strausberger Platz und küssten sich, als sie von einem Unbekannten angepöbelt worden sein sollen. Anschließend soll der Mann mit Pfefferspray in ihre Richtung gesprüht, sie jedoch verfehlt haben. Danach soll er noch mehrere Glasflaschen auf das Pärchen geworfen haben, die auf dem Boden zerschellten. Die beiden Frauen blieben unverletzt und der Unbekannte entfernte sich. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.