Verletzte Fahrradfahrerin nach Verkehrsunfall zurückgelassen

Polizeimeldung vom 11.09.2020
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 2136
Gestern Nachmittag flüchtete ein bisher Unbekannter nach einem schweren Verkehrsunfall in Marzahn. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand bog ein Mann am Steuer eines schwarzen VW Golf gegen 16.45 Uhr von der Landsberger Allee nach rechts in die Dingelstädter Straße und stieß dabei mit einer Radfahrerin zusammen, die in gleicher Richtung in der Landsberger Allee unterwegs war. Die 30-Jährige stürzte bei dem Zusammenstoß und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Unbekannte stoppte zunächst, stieg aus und soll angegeben haben, gleich wiederzukommen. Anschließend stieg er wieder in den Wagen und fuhr davon. Kurze Zeit später wurde das Fahrzeug in der Nähe verlassen aufgefunden und von Polizeieinsatzkräften beschlagnahmt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde festgestellt, dass die an dem Wagen angebrachten Kennzeichen nicht zu dem Fahrzeug gehören und zuvor in Rudow entwendet worden waren. Die Radfahrerin erlitt Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus, wo sie zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Die Ermittlungen dauern an.