Radfahrer mit Flüssigkeit besprüht

Polizeimeldung vom 12.08.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1893
Ein Mann wurde gestern Abend in Kreuzberg mit einer bisher unbekannten Flüssigkeit besprüht und dadurch verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 34-Jährige gegen 18.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Admiralstraße in Richtung Admiralbrücke unterwegs, als er von einem ihm entgegenkommenden, unbekannten Radfahrer mit einer Flüssigkeit besprüht wurde. Kurze Zeit später spürte er brennende Schmerzen an seinen Unterarmen und alarmierte Rettungskräfte. Diese brachten den 34-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Unbekannte flüchtete unerkannt. Die weiteren Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung führt nun ein Fachkommissariat in der Polizeidirektion 5.