Festnahme nach Bedrohung

Polizeimeldung vom 05.08.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1832
Einsatzkräfte nahmen gestern Abend nach einer Bedrohung einen Mann in Kreuzberg fest. Ersten Erkenntnissen zufolge soll es gegen 19.45 Uhr in der Wrangelstraße zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einem 35-Jährigen gekommen sein, in dessen Verlauf der später Festgenommene eine Glasflasche zerbrochen und seinen Kontrahenten mit den Bruchstücken dieser bedroht haben soll. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen den Mann fest. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Ermittlerinnen und Ermittler augenscheinlich Drogen und beschlagnahmten sie. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte der 31-Jährige seinen Weg fortsetzen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.