Schwer verletzter Mann lag auf dem Gehweg

Polizeimeldung vom 18.07.2020
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1697
In der vergangenen Nacht wurden Polizeieinsatzkräfte zu einem schwer verletzten Mann nach Kreuzberg gerufen. Als sie gegen 3.15 Uhr in der Adalbertstraße eintrafen, fanden sie den 25-Jährigen liegend auf dem Gehweg vor. Ein Passant leistete bereits erste Hilfe. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann, der Stichverletzungen am Oberkörper hatte, in ein Krankenhaus, wo er operiert werden musste. Lebensgefahr besteht nicht. Die Hintergründe, die zu den Verletzungen des Mannes führten, sind bisher noch unklar und Gegenstand der derzeit noch andauernden Ermittlungen, die die Kriminalpolizei der Direktion 5 übernommen hat.