Mit gestohlenem Quad Unfall verursacht und geflüchtet

Polizeimeldung vom 23.06.2020
Neukölln

Nr. 1533
Gestern Abend entwendeten zwei Unbekannte in Neukölln ein Quad, verursachten damit einen Verkehrsunfall und flüchteten anschließend zu Fuß. Ersten Erkenntnissen zufolge soll gegen 20.45 Uhr zunächst ein Mann einen 18-Jährigen von einem Quad gezogen haben, als dieser in einer Einfahrt in der Weserstraße gehalten hatte. Im weiteren Verlauf soll der Unbekannte den jungen Mann gegen eine Statue gedrückt und ihm Gewalt angedroht haben. Zeitgleich soll ein weiterer Komplize das Quad gestartet haben, mit dem das Duo im Anschluss in Richtung Weichselstraße flüchtete. Während der Fahrt kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte in der Weserstraße einen geparkten Opel. Mehreren Zeugenaussagen zufolge sollen die beiden Männer anschließend von dem Fahrzeug abgestiegen und zu Fuß in Richtung Sonnenallee geflüchtet sein. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen haben Fachkommissariate für Raub- und Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 übernommen.