Mann bei versuchtem Überfall leicht verletzt

Polizeimeldung vom 21.03.2020
Neukölln

Nr. 0681
In der vergangenen Nacht wurde ein Mann bei einem versuchten Überfall in Britz leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen sprachen fünf Männer gegen 2.40 Uhr den 42-Jährigen am U-Bahnhof Parchimer Allee an, nachdem er den Fahrstuhl verlassen hatte und forderten Geld von ihm. Als er den Männern daraufhin mitgeteilt hatte, kein Geld bei zu haben, attackierten sie ihn mit Schlägen und Tritten. Gleichzeitig entriss ein Tatverdächtiger dem 42-Jährigen eine Bierflasche und schlug ihm damit auf den Kopf. Anschließend durchsuchte das Quintett noch den Rucksack des Mannes und flüchtete dann ohne Beute. Der Angegriffene kam mit Kopf- und Rumpfverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 ermittelt.