Inhaltsspalte

Mann niedergeschlagen

Polizeimeldung vom 16.12.2019
Lichtenberg

Nr. 2947
Eine Passantin alarmierte gestern Abend Polizei und Feuerwehr zur Lichtenberger Brücke nach Rummelsburg. Gegen 20.45 Uhr bemerkte die Frau beim Verlassen des U-Bahnhofes Lichtenberg oben an den Treppen einen verletzten, desorientierten Mann. Der 58-Jährige gab später an, durch Unbekannte unvermittelt mehrere Schläge ins Gesicht bekommen zu haben und vermutlich kurz bewusstlos geworden zu sein. Er stellte danach das Fehlen von Geldbörse und Handy fest. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den 58-Jährigen mit Gesichts- und weiteren Kopfverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Das Raubkommissariat der Direktion 6 hat die Ermittlungen übernommen.