Schwerverletzter nach Verkehrsunfall

Polizeimeldung vom 11.12.2019
Reinickendorf

Nr. 2910
Gestern Vormittag wurde ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Tegel schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache gegen 11 Uhr, an der zentralen Vorfahrt am Flughafen Tegel, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Anschließend soll der Mercedes des 51-Jährigen mit überhöhter Geschwindigkeit einen 28-jährigen Fußgänger angefahren und schwer verletzt haben. Im weiteren Verlauf kollidierte der, außer Kontrolle geratene Pkw, mit einem Pkw und dann mit einem Lkw, der daraufhin in einen weiteren Pkw geschoben wurde. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den Fußgänger zur stationären Behandlung seiner Arm-, Becken- und Oberschenkelverletzungen in ein Krankenhaus. Der 51-jährige Mercedesfahrer wurde nur leichtverletzt. Sein Auto wurde für die weiteren Ermittlungen des Verkehrsermittlungsdienstes der Polizeidirektion 1 sichergestellt.