Schwer verletzte Fußgängerin

Polizeimeldung vom 03.12.2019
Pankow

Nr. 2859
Schwer verletzt wurde eine Fußgängerin bei einem Unfall gestern am frühen Abend in Prenzlauer Berg. Ersten Ermittlungen zufolge war ein 64-Jähriger gegen 18 Uhr mit seinem Ford in der Hosemannstraße in Richtung Grellstraße unterwegs und erfasste beim Rechtsabbiegen in die Ostseestraße die 58 Jahre alte Fußgängerin. Sie erlitt Beinverletzungen und wurde von Rettungskräften zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Bei dem Autofahrer nahmen Polizeikräfte Alkoholgeruch in der Atemluft wahr. Eine bei ihm durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund 0,8 Promille. Der 64-Jährige wurde in ein Polizeigewahrsam gebracht, in dem ihm Blut abgenommen wurde. Seinen Führerschein beschlagnahmten die Einsatzkräfte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Autofahrer entlassen. Die weitere Unfallbearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernommen.