Brandstiftungen an Fahrzeugen

Polizeimeldung vom 17.11.2019
bezirksübergreifend

Charlottenburg-Wilmersdorf/Lichtenberg/Neukölln
In der vergangenen Nacht wurden in Westend, Alt-Hohenschönhausen und Gropiusstadt Autos in Brand gesetzt. In allen Fällen werden die Brandkommissariate des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen übernehmen.

Nr. 2733
Gegen 22.10 Uhr bemerkten Passanten Rauch an einem Peugeot, der auf einem Parkplatz auf dem Mittelstreifen der Masurenallee abgestellt war. Die alarmierten Brandbekämpfer löschten die Flammen, konnten aber nicht verhindern, dass der Pkw vollständig ausbrannte. Ein neben dem Fahrzeug abgestellter Renault wurde ebenfalls beschädigt.

Nr. 2734
Anwohner alarmierten gegen 23.10 Uhr die Berliner Feuerwehr in die Wollenberger Straße. Dort hatten die Zeugen Flammen an einem stillgelegten, älteren Opel bemerkt. Der Vectra brannte vollständig aus.

Nr. 2735
Am Kölner Damm hatten Unbekannte gegen 23.15 Uhr einen am Fahrbahnrand geparkten BMW in Brand gesetzt. Passanten bemerkten die Flammen und riefen die Berliner Feuerwehr, die das Fahrzeug ablöschte. Der Wagen wurde im hinteren und im vorderen Bereich stark beschädigt.