Festnahme nach versuchter Sachbeschädigung und Beleidigung

Polizeimeldung vom 09.11.2019
Spandau

Nr. 2679
Gestern Nachmittag kam es in Staaken zu einer versuchten Sachbeschädigung und einer Beleidigung. Gegen 17.30 Uhr alarmierte der 35-Jährige Busfahrer eines BVG-Busses der Linie M49 die Polizei zur Heerstraße Ecke Reimerweg, da dort zwei Männer versucht haben sollen, die Scheibenwischer des Busses abzureißen. Anschließend soll das Duo mehrmals gegen die Scheibe auf der Fahrerseite gespuckt und eine Bierdose gegen die Scheibe geworfen haben. Anschließend flüchteten die Männer. Kurz darauf nahmen Einsatzkräfte in der Nähe einen mutmaßlichen Täter vorläufig fest. Dem mutmaßlichen Mittäter gelang währenddessen die Flucht. Der Festgenommene im Alter von 54 Jahren soll während der Sachbeschädigung auch den Busfahrer beleidigt haben. Eine bei dem 54-Jährigen durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund zwei Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige am Ort entlassen. Der Bus wurde nicht beschädigt.