Frontal gegen Leitplanke gefahren

Polizeimeldung vom 05.10.2019
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2376
Aus bisher ungeklärter Ursache verlor in der vergangenen Nacht eine 22-Jährige in Charlottenburg offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug und verursachte einen schweren Verkehrsunfall. Gemäß Zeugen war die junge Frau gegen 23.20 Uhr mit ihrem Fiat auf der Stadtautobahn A100 in Richtung Autobahndreieck Funkturm unterwegs, als sie kurz hinter der Ausfahrt Kurfürstendamm plötzlich quer zur Fahrbahn gefahren und gegen die Leitplanke geprallt war. Durch die Wucht des Aufpralls war der Wagen zurückgeschleudert, hatte sich überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben. Zeugen kümmerten sich um die Fahrerin und alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr, die das Fahrzeug wieder aufstellten und die unter Schock stehende Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachten. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.