Muslimische Frau fremdenfeindlich beleidigt und mit Alkohol begossen

Polizeimeldung vom 27.09.2019
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 2340
Ein 35-jähriger Mann soll am frühen Mittwochabend auf dem U-Bahnhof Hellersdorf eine 26-jährige muslimische Frau rassistisch beleidigt und ihr Alkohol über den Kopf gegossen haben.

Die Frau, die ihrer Glaubenszugehörigkeit durch das Tragen eines Kopftuches Ausdruck verleiht, erstattete heute Mittag auf dem Polizeiabschnitt 55 Anzeige wegen der Tat.

Gemäß der bisherigen Erkenntnisse soll sie vor zwei Tagen gegen 17:25 Uhr gemeinsam mit ihren zwei Kindern auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofes unterwegs gewesen sein, als der alkoholisierte Mann an sie herangetreten sei und sie rassistisch beleidigt habe. Sie soll ihr Kleinkind auf dem Arm getragen haben, als der Mann anschließend die Flasche Alkohol über ihrem Kopf entleerte. Mitarbeiter des BVG-Sicherheitspersonals, die auf die Situation aufmerksam geworden waren, schritten ein, hielten den Tatverdächtigen fest und klärten seine Identität. Die weiteren Ermittlungen übernimmt der Staatsschutz des Landeskriminalamtes.