Nach Messerstecherei – zwei Personen verletzt

Polizeimeldung vom 09.08.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1933
In der vergangenen Nacht kamen zwei Personen nach einer Auseinandersetzung in Friedrichshain mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus. Zeugenaussagen zufolge sollen die beiden Geschädigten im Alter von 20 und 22 Jahren gegen 3.45 Uhr eine Auseinandersetzung mit drei bisher unbekannten Männern in der Warschauer Straße gehabt haben. Die drei Unbekannten flüchteten, während zwei verletzte Personen am Ort zurück blieben. Nachdem ein Zeuge die Polizei alarmierte, wurde der 20-jährige Geschädigte mit mehreren Stichverletzungen im Rücken zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Stichverletzung am Arm seines 22-jährigen Begleiters wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Ermittlungen zum Tathergang und zu den weiteren Beteiligten dauern an.