Brennende Fahrzeuge in Wedding und Neukölln

Polizeimeldung vom 03.08.2019
bezirksübergreifend

Mitte/Neukölln
In der vergangenen Nacht wurden drei Autos absichtlich in Brand gesetzt.

Nr. 1880
Gegen 22.30 Uhr bemerkte ein Taxifahrer in der Weddinger Seestraße an einem geparkten Mercedes Flammen, hielt an benutzte sein Trinkwasser zum Löschen. Zwei weitere unbekannte Passanten taten es ihm gleich, so dass das Feuer gelöscht werden konnte. Das Fahrzeug wurde von den alarmierten Brandbekämpfern in Augenschein genommen, weitere Maßnahmen mussten nicht erfolgen.

Nr. 1881
In den Neuköllner Michael-Bohnen-Ring wurde gegen 1.10 Uhr die Berliner Feuerwehr alarmiert. Dort brannten zwei Fahrzeuge auf einem Parkplatz. Ein Autofahrer hatte auf der Suche nach einem Parkplatz die Flammen gesehen. Die beiden Pkw, ein Renault-Kadjar und ein Audi A3, brannten aus. Bei einem weiteren Fahrzeug, einem Mazda, wurde eine eingeschlagene Heckscheibe entdeckt.

Verletzt wurde durch das Feuer niemand, die Ermittlungen zu dem oder den Tätern dauern an.