Gegenstände auf Fahrbahn angezündet – Staatsschutz ermittelt

Polizeimeldung vom 24.06.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1529
Zu einer Sachbeschädigung durch Feuer in Friedrichshain ermittelt seit heute früh der Polizeiliche Staatsschutz. Zeugen berichteten, dass gegen 3.10 Uhr mehrere vermummte und dunkel gekleidete Personen Gegenstände auf die Fahrbahn an der Kreuzung Weidenweg/Hübnerstraße geräumt und diese wenig später angezündet hätten. Die Zeugen alarmierten Polizei und Feuerwehr, die Brandbekämpfer löschten das Feuer. Verletzt wurde niemand. Der Kreuzungsbereich musste vorübergehend gesperrt werden, wovon auch der ÖPNV betroffen war. In der Nähe des Brandortes stellten Polizeimitarbeiter ein Transparent sicher, das einen politischen Hintergrund der Tat vermuten lässt. Die Ermittlungen dauern an.