Lebensbedrohliche Verletzungen

Polizeimeldung vom 18.06.2019
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 1473
Noch vollkommen unklar ist die Herkunft der lebensbedrohlichen Stichverletzungen eines Mannes, der heute früh in Steglitz gefunden wurde. Ein Bekannter des 45-jährigen Schwerverletzten fand ihn kurz nach 3 Uhr auf der Fahrbahn des Munsterdamms. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik, in der er stationär verblieb. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat die Ermittlungen übernommen.