Homophobe Beleidigung

Polizeimeldung vom 17.06.2019
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1460
Geflüchtet sind zwei Jugendliche, nachdem sie gestern Abend einen 46-Jährigen in Schöneberg beleidigt haben sollen. Den Angaben des Beleidigten zufolge sei er gegen 20.20 Uhr mit seinem Hund in der Straße An der Urania spazieren gegangen, als die beiden ihn homophob beleidigten. Nachdem der 46-Jährige danach vom Balkon seiner Wohnung schaute, soll einer der beiden ein Glas in dessen Richtung geworfen haben, was den Balkon jedoch verfehlte. Die Ermittlungen übernahm der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.