Autofahrer stirbt an schweren Verletzungen

Polizeimeldung vom 14.06.2019
Treptow-Köpenick

Nr. 1437
In der vergangenen Nacht ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Treptow. Gegen 23 Uhr fuhr ein Mann mit seinem Auto auf der BAB 113 in südliche Richtung. Nachdem er die Autobahn an der Späthstraße verlassen hatte, fuhr er, laut Zeugenaussagen, mit hoher Geschwindigkeit bei Rot über die Kreuzung und prallte gegen eine gegenüberliegende Betonleitplanke. Alarmierte Rettungskräfte und ein Notarzt reanimierten den Mann, jedoch verstarb er kurze Zeit später in einer Klinik. Zu der Unfallursache ermittelt nun der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6.