Polizist und Polizistin beleidigt und bedroht

Polizeimeldung vom 19.05.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr.1186
Eine Frau und ein Mann beleidigten und bedrohten gestern Nachmittag die Besatzung eines Funkstreifenwagens in Friedrichshain und wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Gegen 16.30 Uhr waren der Polizist und die Polizistin in ihrem Wagen auf der Voigtstraße unterwegs. Eine 50-Jährige Frau und ihr 45-jähriger Begleiter nahmen diese normale Streifenfahrt zum Anlass, lautstark Beleidigungen in Richtung des Funkwagens zu brüllen, so dass die eingesetzte Polizistin und ihr Kollege diese hörten. Als die beiden Einsatzkräfte neben dem Pärchen anhielten, rief dieses erneute Beleidigungen. Zudem streckten beide den Polizeibeamten ihre ausgestreckten Mittelfinger entgegen. Als die Besatzung die Personalien der mutmaßlichen Beleidiger feststellen wollte, ging der 45-Jährige auf den Polizeibeamten zu und drohte ihm Schläge ins Gesicht an. Als das aggressive Paar dann versuchte vom Ort zu flüchten, um sich der Feststellung der Personalien zu entziehen, konnte es, mit Hilfe weiterer Polizeibeamten, festgenommen und zu einer Polizeidienststelle gebracht werden. Dort setzten die beiden ihre Beleidigungen fort. Nach Feststellung ihrer Personalien und Durchführung der erkennungsdienstlichen Behandlungen, wurden die 50-Jährige und ihr 45-jähriger Komplize wieder entlassen. Beide haben sich nun wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten.