Seniorin zu Boden gestoßen und beraubt - Festnahme

Polizeimeldung vom 13.04.2019
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 0888
Polizisten nahmen heute Vormittag in Lichterfelde einen mutmaßlichen Räuber fest. Nach den bisherigen Ermittlungen war gegen 11.20 Uhr eine 76-jährige Frau an der Straße Unter den Eichen gerade dabei den Kofferraum ihres Pkw zu beladen, als ein Mann sie von hinten zu Boden stieß. Anschließend entriss ihr der Unbekannte ihre Handtasche, obgleich sie noch versuchte, diese mit aller Kraft festzuhalten. Mit der Beute in der Hand flüchtete der Kriminelle in Richtung Tietzenstraße. Zwei 21- und 58-jährige Zeugen, die die Tat beobachtet hatten, nahmen die Verfolgung auf. Wenig später stellten sie den Flüchtenden, hielten ihn fest und übergaben ihn den eintreffenden Einsatzkräften. Diese durchsuchten den Tatverdächtigen, wobei sie bei ihm noch ein Messer fanden, und brachten ihn in eine Gefangenensammelstelle. Dort wurde der 53-Jährige erkennungsdienstlich behandelt und dem zuständigen Fachkommissariat der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 4 überstellt. Die Handtasche konnte an die Überfallene zurückgegeben werden, welche durch die Tat nicht verletzt wurde.